43. BMW BERLIN-MARATHON am 25. September 2016

Weitere Veranstaltungen

News

SCC-RUNNING-Cup bb4/3: Neue Serie für starke Läufer und Talente aus Berlin-Brandenburg

29.12.2006

Lennart Sponar könnte sehr gute Chancen haben in der SCC-RUNNING-Cup-Serie bb4/3. Hier läuft der Berliner beim Vattenfall BERLINER HALBMARATHON.
© www.photorun.net

Mit einer neuen Initiative, die im kommenden Jahr beginnt, möchte SCC-RUNNING starke Läufer und Talente aus dem Raum Berlin-Brandenburg unterstützen und motivieren. Der SCC-RUNNING-Cup bb4/3 wird als jährliche Serie in vier verschiedenen Wertungsklassen angeboten. Bei drei großen Läufen von SCC-RUNNING werden dabei von Anfang April bis Ende September Punkte gesammelt. Hauptpreis ist jedes Jahr eine Reise inklusive Startnummer zum Flora London-Marathon, der im April des Jahres darauf stattfindet.

Das Vorbild für den SCC-RUNNING-Cup bb4/3 ist die World Marathon Majors-Serie (WMM) der fünf spektakulärsten Marathonrennen der Welt: Boston-Marathon, Flora London-Marathon, BERLIN-MARATHON, LaSalle Bank Chicago-Marathon und ING New York City-Marathon. Das System wird in veränderter Form nun von SCC-RUNNING auf die regionale Ebene übertragen.

In die Wertung kommen der Vattenfall BERLINER HALBMARATHON am 1. April 2007, die Vattenfall City-Nacht über 10 km auf dem Kurfürstendamm (4. August 2007) und der BERLIN-MARATHON, der am 30. September 2007 gestartet wird. Für die ersten zehn Plätze gibt es jeweils Punkte: 25 für den besten für die Serie gemeldeten Läufer, einen für Rang zehn.

Teilnehmer müssen 1989 und früher geboren sein und ihren Wohnsitz in Berlin oder Brandenburg haben. Meldeschluss für die Serie 2007 ist am 16. März, die Teilnahme ist kostenlos. In die Wertung kommen am Ende nur Läufer, die bei allen drei Rennen ins Ziel gekommen sind. Gewertet werden Männer und Frauen sowie Masters (Männer und Frauen ab 40 Jahre).

In jeweils einer der vier Klassen geht es pro Jahr um den Hauptpreis – die Reise zum Flora London-Marathon. 2007 wird die Masters-Frauensiegerin diese Reise für den April 2008 gewinnen. Anschließend folgen dann immer jährlich wechselnd die anderen Klassen bezüglich des London-Preises. Die jeweils anderen drei Sieger erhalten einen Geldpreis von 250 Euro. Für alle zweiten und dritten Plätze gibt es je 150 beziehungsweise 100 Euro. Außerdem erhalten alle drei erstplatzierten Läufer einer Serie Freistarts für die komplette SCC-RUNNING-Cup-bb4/3-Serie des folgenden Jahres. Läufer die die Ränge vier bis sechs belegen, werden mit Sachpreisen geehrt.


Weitere News

22.07.2016 Der CRAFT Women’s Run verläuft durch das Olympiastadion
19.07.2016 Wilson Kipsang und Kenenisa Bekele sind beim BMW BERLIN-MARATHON am 25. September am Start
14.07.2016 CRAFT Women’s Run Berlin ausverkauft – 3.000 Streckenköniginnen gehen am 23. Juli an den Start
10.07.2016 Ex-Triathlon Champion Faris Al-Sultan siegte bei der Premiere des SwimRun Rheinsberg

Noch mehr News finden Sie in unserem Newsarchiv

Sponsoren des 43. BMW BERLIN-MARATHON BMW Adidas Abbott AOK TAGHeuer Holiday Inn Erdinger Alkoholfrei TAITRA taxofit Here Maps

Anzeige

Anzeige