41. BMW BERLIN-MARATHON am 28. September 2014

Weitere Veranstaltungen

News

3.900 Läufer beim Berliner Neujahrslauf

01.01.2007

Start zum Berliner Neujahrslauf
© Camera 4

Mit 3.900 Teilnehmern startete SCC-RUNNING um 12 Uhr am Brandenburger Tor in das Laufjahr 2007. Beim 36. Berliner Neujahrslauf wurden in stimmungsvoller Atmosphäre rund vier Kilometer ohne Wettkampfcharakter und Zeitmessung gelaufen. Die Strecke führte hauptsächlich Unter den Linden entlang und wieder zurück zum Brandenburger Tor. Der Leiter des ARD-Hauptstadtstudios, Werner Sonne, gab den Startschuss und lief dann selbst mit. Viele Läufer gingen kostümiert an den Start. Anstelle eines Startgeldes wurden Spenden für das Kinderhilfswerk UNICEF gesammelt.

Rekordjahr für SCC-RUNNING

SCC-RUNNING hat auch das Jahr 2006 mit einem neuen Gesamt-Teilnehmerrekord abgeschlossen. Vom 1. Januar bis zum 31. Dezember hatten sich genau 144.599 Athleten für die 20 verschiedenen Events registriert. Dies sind gut 4.000 Teilnehmer mehr als im Jahr 2005 (140.450). SCC-RUNNING hat damit seine Position als mit Abstand größter deutscher Laufveranstalter und als einer der größten weltweit gefestigt. Alles zusammen zählte SCC-RUNNING seit 1964 in 407 Veranstaltungen nunmehr 1.682.425 Meldungen – inklusive des Neujahrsrennens 2007.

„Wir freuen uns, dass wir die Vorjahreszahl nochmals übertreffen konnten. Im neuen Jahr ist es unser Ziel, das Niveau von 2006 mindestens zu halten und zugleich unsere Veranstaltungen sowohl in der Breite als auch in der Spitze weiter zu entwickeln“, erklärte der Geschäftsführer von SCC-RUNNING, Rüdiger Otto. Spitzensportliche Highlights des vergangenen Jahres waren die Jahresweltbestzeiten von Haile Gebrselassie (Äthiopien) beim real,- BERLIN-MARATHON (2:05:56) und von Edith Masai (Kenia) beim Vattenfall BERLINER HALBMARATHON (67:16). „Damit ist es uns gelungen, erstmals am Ende eines Jahres mit zwei Ergebnissen an der Spitze der Jahresweltbestenlisten zu stehen“, erklärte der Race-Direktor von SCC-RUNNING, Mark Milde.

Sponar und Parsiegla gewannen Silvesterlauf

Am letzten Tag des Jahres hatten Lennart Sponar (Berliner SV 92) und Karsta Parsiegla (SC Charlottenburg Berlin) den 9,9-km-Hauptlauf beim 31. Berliner Silvesterlauf gewonnen. Während Sponar nach 32:47 Minuten im Ziel war, überquerte Parsiegla den Zielstrich am Mommsenstadion in 42:09. Mit 1.868 Teilnehmern hatte der Berliner Silvesterlauf gut 150 Läufer mehr am Start als vor einem Jahr (1.712). „Trotz des gemischten Wetters war die Beteiligung auch bei diesem Rennen sehr erfreulich. Man sah nur fröhliche Gesichter, und viele Läufer gingen kostümiert an den Start. Dabei lassen sie sich immer wieder neue Verkleidungen einfallen“, erklärte Rüdiger Otto.

 

Die SCC-RUNNING-Bilanz 2006

39.823        real,- BERLIN-MARATHON

20.419        Vattenfall Berliner Halbmarathon

14.276        HypoVereinsbank TEAM-Staffel

11.731        AVON RUNNING Berliner Frauenlauf

11.000        real,- BERLIN-MARATHON Frühstückslauf

  9.768        MINI-MARATHON

  8.115        Vattenfall City-Nacht

  7.932        real,- BERLIN-MARATHON Skating

  4.010        Berliner Neujahrslauf

  3.889        Kondius Berliner Marathon-Staffel

  3.215        RBB-Lauf

  2.142        Berliner Cross-Country-Lauf

  2.053        Berliner Straßenlauf

  1.868        Berliner Silvesterlauf

  1.558        Berliner 30-km-Trainingslauf und Nordic Walk

  1.055        real,- BERLIN-MARATHON Bambinilauf und Kids Race

     813        XRace

     394        Berliner Gänsebratenverdauungslauf

     254        BERLIN-MARATHON 12-km-Skating

     180        Berliner Team-Marathon

     104        Berliner Osterhasenlauf                            

144.599      im Jahr 2006 (Meldezahlen)

 

Das Jahres-Programm von SCC-RUNNING

20. Januar 2007                    29. Berliner Team-Marathon

1. April 2007                          27. Vattenfall BERLINER HALBMARATHON

8. April 2007                          7. Berliner Osterhasenlauf

22. April 2007                        4. RBB-Lauf

12. Mai 2007                          24. AVON RUNNING Berliner Frauenlauf

20. und 21. Juni 2007           8. Berliner TEAM-Staffel

30. Juni 2007                         2. Airport-Run

4. August 2007                      16. Vattenfall City-Nacht

19. August 2007                    31. Berliner Straßenlauf

19. August 2007                    6. XRace

2. September 2007               5. 30-km-Trainingslauf

29./30. September 2007       34. BERLIN-MARATHON

4. November 2007                44. Berliner Cross-Country-Lauf

18. November 2007              15. Kondius Berliner Marathon-Staffel

26. Dezember 2007              9. Berliner Gänsebratenverdauungslauf

31. Dezember 2007              32. Berliner Silvesterlauf

1. Januar 2008                      37. Berliner Neujahrslauf

 

Die Termine der World Marathon Majors-Serie 2007

16. April                    Boston-Marathon 

22. April                    Flora London-Marathon 

25. August               WM-Marathon Osaka (Männer) 

2. September          WM-Marathon Osaka (Frauen) 

30. September        BERLIN-MARATHON 

7. Oktober                LaSalle Bank Chicago-Marathon 

4. November           ING New York City-Marathon

 


Weitere News

23.04.2014 Am 25. April ist Anmeldeschluss für den AVON RUNNING Berliner Frauenlauf
17.04.2014 Bambini-Suchspiel mit Frido Flink
11.04.2014 Am 15. April startet die Trainingsserie AOK After Work Run
06.04.2014 Die Reise: Das Video zur Einstimmung auf den BMW BERLIN-MARATHON

Noch mehr News finden Sie in unserem Newsarchiv

Sponsoren des 41. BMW BERLIN-MARATHON Wobenzym plus BMW AOK Adidas Erdinger Alkoholfrei Timex Tata Consultancy Services

Anzeige

Anzeige