44. BMW BERLIN-MARATHON am 24. September 2017

Weitere Veranstaltungen

News

Todesfall beim 27. Vattenfall BERLINER HALBMARATHON

01.04.2007

Trotz sofortiger Reanimation eines mitlaufenden Anästhesisten konnte ein 39-jähriger Teilnehmer des 27. Vattenfall BERLINER HALBMARATHON nicht gerettet werden und verstarb im Klinikum Charité. „Der Läufer wurde sofort von einem Rettungsfahrzeug in die Charité gebracht, eine Rettung aus medizinischer Sicht war jedoch nicht möglich“, erklärt Dr. med. Lars Brechtel, Medical Director bei SCC-RUNNING. Der 39-jährige Deutsche verstarb vermutlich am Sekundenherztod. In der Geschichte des BERLINER HALBMARATHON hat es noch nie einen Todesfall gegeben. Ebenso wie der BERLIN-MARATHON gilt die Rettungskette beider Läufe weltweit als vorbildlich.

Mit 80 normal einzustufenden Hilfeleistungen auf der Strecke, 96 Hilfestellungen im Ziel und 12 Transporten ins Krankhaus entspricht die Bilanz des 27. Vattenfall BERLINER HALBMARATHON ansonsten den Veranstaltungen 2005 und 2006.


Weitere News

26.07.2017 adidas Runners City Night bringt am 29. Juli Kiez-Läufer, Olympioniken und TV-Stars zusammen
25.07.2017 Guinness World Records Titel beim BMW BERLIN-MARATHON Inlineskating sichern
24.07.2017 Es geht auch anders: Alternativtraining für #beatberlin42 Läufer
22.07.2017 #beatberlin42: Warum Wettkämpfe als Formtest für den Marathon unverzichtbar sind

Noch mehr News finden Sie in unserem Newsarchiv

Sponsoren des 44. BMW BERLIN-MARATHON BMW Adidas Abbott Here Maps TAGHeuer Erdinger Alkoholfrei TAITRA AOK

Anzeige

Anzeige