42. BMW BERLIN-MARATHON am 27. September 2015

Weitere Veranstaltungen

News

Cheruiyot und Prokopcuka bauen in Boston Vorsprung in World Marathon Majors-Serie aus

17.04.2007

Lidiya Grigoryeva
© www.photorun.com

Im Kampf um die ersten Titel der World Marathon Majors (WMM) sicherten sich Robert K. Cheruiyot (Kenia) und Lidiya Grigoryeva (Russland) mit Siegen beim 111. Boston-Marathon die meisten Punkte (25). Die Sieger trotzten nicht nur dem extremen Wetter sondern auch ihren starken Konkurrenten und verbesserten damit einerseits ihre Position in der aktuellen Tabelle der WMM-Serie. Zugleich übernahmen sie die Führung in der WMM-Serie 2007-08, die in Boston begann. Die Serien laufen jeweils über zwei Jahre und überlappen.

Cheruiyots Sieg in 2:14:13 Stunden war sein dritter Sieg beim Boston-Marathon (zugleich sein zweiter in Folge) sowie sein dritter Erfolg bei einem WMM-Rennen hintereinander. Nach Boston 2006 hatte er im Oktober beim LaSalle Bank Chicago-Marathon ebenfalls gewonnen. Diese Siegserie verschafft ihm nun mit 75 WMM-Punkten einen komfortablen Vorsprung auf dem ersten Rang. James Kwambai (Kenia) holte sich mit seinem zweiten Platz in Boston in 2:14:33 die ersten 15 Punkte in der WMM-Wertung. Sein kenianischer Landsmann Stephen Kiogora kam als Dritter ins Ziel, hat nunmehr 25 WMM-Punkte und ist somit Zweiter in der Tabelle.

Jelena Procopcuka (Lettland) baute ihren Vorsprung in der Serie 2006-2007 mit einem zweiten Platz in Boston aus. Die Siegerin des ING New York City-Marathons im November 2006 hat nun 55 Zähler. Lidiya Grigoryevas WMM-Konto weist nach ihrem Boston-Sieg in 2:29:18 Stunden 26 Zähler auf. Damit rangiert sie gleichauf mit Deena Kastor (USA), die als Fünfte in Boston noch einen Punkt bekam, auf Rang vier. Grigoryeva hat zugleich die Führung in der WMM-Serie 2007-2008 übernommen.

Die letztjährige Boston-Marathon-Siegerin Rita Jeptoo (Kenia), die am Montag Vierte wurde, liegt auf Platz zwei in der WMM-Tabelle 2006-2007.

Die World Marathon Majors-Serie wird nun beim Flora London-Marathon am kommenden Sonntag, 22. April, fortgesetzt. Nach dem heutigen Boston-Marathon stehen noch fünf Rennen in der Serie 2006-2007 auf dem Programm: der Flora London-Marathon, die IAAF Weltmeisterschaften in Osaka, der real,- BERLIN-MARATHON, der LaSalle Bank Chicago-Marathon und der ING New York City-Marathon. Weitere Informationen und die aktuellen WMM-Tabellen finden Sie im Internet unter: www.worldmarathonmajors.com


Serie 2006-2007 – WORLD MARATHON MAJORS TABELLE:

MÄNNER

1. Robert K. Cheruiyot, KEN, 75 Punkte
2. Stephen Kiogora, KEN, 25 Punkte
2. Felix Limo, KEN, 25 Punkte
2. Haile Gebrselassie, ETH, 25 Punkte
2. Marilson Gomes dos Santos, BRA, 25 Punkte
6. Benjamin Maiyo, KEN, 15 Punkte
6. James Kwambai, KEN, 15 Punkte
6. Martin Lel, KEN, 15 Punkte
6. Gudisa Shentema, ETH, 15 Punkte
6. Daniel Njenga, KEN, 15 Punkte
11. Meb Keflezighi, USA, 10 Punkte
11. Hendrick Ramaala, RSA, 10 Punkte
11. Kurao Umeki, JPN, 10 Punkte
11. Jimmy Muindi, KEN, 10 Punkte
11. Paul Tergat, KEN, 10 Punkte
16. Brian Sell, USA, 5 Punkte
16. Khalid Khannouchi, USA, 5 Punkte
16. Terefe Yae, ETH, 5 Punkte
16. Abdi Adirahman, USA, 5 Punkte
16. Daniel Yego, KEN, 5 Punkte
16. James Koskei, KEN, 5 Punkte
22. Alan Culpepper, USA, 1 Punkt
22. Teferi Wodajo (ETH), 1 Punkt
22. Stefano Baldini, ITA, 1 Punkt
22. Ahmed Ezzobayry, FRA, 1 Punkt
22. Robert Cheboror, KEN, 1 Punkt
22. Rodgers Rop, KEN, 1 Punkt


FRAUEN
1. Jelena Prokopcuka, LAT, 55 Punkte
2. Rita Jeptoo, KEN, 35 Punkte
3. Berhane Adere, ETH, 30 Punkte
4. Deena Kastor, USA, 26 Punkte
4. Lidiya Grigoryeva, RUS, 26 Punkte
6. Gete Wami, ETH, 25 Punkte
7. Galina Bogolomova, RUS, 16 Punkte
8. Ludmila Petrova, RUS, 15 Punkte
8. Salina Kosgei, KEN, 15 Punkte
8. Madai Perez, MEX, 5 Punkte
8. Tatiana Hladyr, UKR, 15 Punkte
12. Reiko Tosa, JPN, 10 Punkte
12. Susan Chepkemei, KEN, 10 Punkte
12. Monica Drybulska, POL, 10 Punkte
12. Benita Johnson, AUS, 10 Punkte
12. Catherine Ndereba, KEN, 10 Punkte
17. Bruna Genovese, ITA, 5 Punkte
17. Asha Gigi, ETH, 5 Punkte
19. Kiyoko Shimahara, JPN, 1 Punkt
19. Marcia Narlock, BRA 1, Punkt
19. Constantina Tomescu-Dita, ROM, 1 Punkt

Serie 2007-08 - WORLD MARATHON MAJORS TABELLE

MÄNNER

1. Robert K. Cheruiyot, KEN, 25 Punkte
2. James Kwambai, KEN, 15 Punkte
3. Stephen Kiogora, KEN, 10 Punkte
4. James Koskei, KEN, 5 Punkte
5. Teferi Wodajo, ETH, 1 Punkt


FRAUEN
1. Lidiya Grigoryeva, RUS, 25 Punkte
2. Jelena Procopcuka, LAT, 15 Punkte
3. Madai Perez, MEX, 10 Punkte
4. Rita Jeptoo, KEN, 5 Punkte
5. Deena Kastor, USA, 1 Punkt


Weitere News

16.10.2014 BMW BERLIN-MARATHON 2015: Die Registrierung zum Anmeldeverfahren dauert vom 18. Oktober bis 2. November 2014
10.10.2014 Abbott wird Titelsponsor der World Marathon Majors
10.10.2014 Am Sonntag ist Anmeldeschluss für die Cross Days am 25./26. Oktober
01.10.2014 BMW BERLIN-MARATHON 2015: Die Registrierung beginnt am 18. Oktober

Noch mehr News finden Sie in unserem Newsarchiv

Sponsoren des 42. BMW BERLIN-MARATHON Wobenzym plus BMW AOK Adidas Erdinger Alkoholfrei Holiday Inn Germanwings Here Maps

Anzeige

Anzeige