43. BMW BERLIN-MARATHON am 25. September 2016

Weitere Veranstaltungen

News

1.754 Läufer beim 2. Berliner Flughäfen AirportRun

30.06.2007

Start des 2. Berliner Flughäfen AirportRun
© Camera4

1.754 Läufer beim 2. Berliner Flughäfen AirportRun

Mit 1.754 Teilnehmern hatte der 2. Berliner Flughäfen AirportRun, der am Samstagabend am Flughafen Schönefeld stattfand, eine gute Resonanz. Bei dem Rennen rund um das Flughafengelände wurde bei windigen und teilweise sonnigen Wetterbedingungen ein Halbmarathon gelaufen. Über die exakt 21,0975 km gab es dabei auswärtige Sieger: Ronald Hampe (Radioeins Neuruppin) erreichte nach 1:15:16 Stunden das Ziel, Beate Krecklow (Greifswalder SV) siegte in 1:26:03.

„Wir können zufrieden sein mit dieser Veranstaltung. Es war eine gute, wenn auch verspätete Premiere“, erklärte Mark Milde, der Race-Direktor des Veranstalters SCC-RUNNING. Im vergangenen Jahr musste die erste Auflage des Berliner Flughäfen AirportRun kurzfristig aufgrund von Temperaturen von 34° Celsius im Schatten abgesagt werden. Das Gesundheitsrisiko war zu groß. Heute stand einer erfolgreichen Veranstaltung nichts im Wege.

Ronald Hampe gewann das Halbmarathonrennen überlegen in 1:15:16 Stunden. Dabei hatte er über zwei Minuten Vorsprung auf Hans-Peter Wollny (TSV Schloß Ricklingen/1:17:32). Dritter wurde Mathias Geiseler (Berlin) mit 1:17:43. Auf der 21,0975-km-Strecke, die von Bohnsdorf in einem größeren Bogen um den Flughafen Schönefeld bis zum Ziel am Verwaltungsgebäude des Airports führte, erlief Beate Krecklow ebenso einen großen Vorsprung. Mit 1:26:03 Stunden war sie deutlich vor Karsta Parsiegla (SCC Berlin/1:28:16) und Antje Hehn (SCC Berlin/1:30:38) im Ziel.

Nach dem Rennen fand am Flughafen Schönefeld ein Rahmenprogramm mit Live-Musik und einer Tombola statt. Dabei wurden eine Reihe von attraktiven Flugreisen verlost.


Weitere News

27.07.2016 Sommernachtsrollen auf dem Ku’damm
26.07.2016 Brombeer, Grün und Blau – der CRAFT Women’s Run begeisterte mit einer unschlagbaren Kombination
22.07.2016 Der CRAFT Women’s Run verläuft durch das Olympiastadion
19.07.2016 Wilson Kipsang und Kenenisa Bekele sind beim BMW BERLIN-MARATHON am 25. September am Start

Noch mehr News finden Sie in unserem Newsarchiv

Sponsoren des 43. BMW BERLIN-MARATHON BMW Adidas Abbott AOK TAGHeuer Holiday Inn Erdinger Alkoholfrei TAITRA taxofit Here Maps

Anzeige

Anzeige