43. BMW BERLIN-MARATHON am 25. September 2016

Weitere Veranstaltungen

News

Falk Cierpinski startet beim real,- BERLIN-MARATHON

26.07.2007

Falk Cierpinski, der Sohn des einzigen deutschen Marathon-Olympiasiegers Waldemar Cierpinski, wird beim 34. real,- BERLIN-MARATHON an den Start gehen. Das Rennen findet am 30. September statt und ist mit 40.000 Läufern bereits ausgebucht. Diese Verpflichtung gab SCC-RUNNING heute bekannt. Eine Favoritenposition im Männerfeld, das vom äthiopischen Vorjahressieger Haile Gebrselassie angeführt wird, wird Falk Cierpinski allerdings nicht einnehmen.

Für den 28-jährigen Athleten aus Halle geht es bei seinem ersten Marathonstart auf deutschem Boden darum, seine Bestzeit von derzeit 2:21:26 Stunden deutlich zu steigern, um sich damit für die Nominierung für den Olympia-Marathon 2008 in Peking ins Gespräch zu bringen. Sein Vater Waldemar Cierpinski hatte 1976 in Montreal und vier Jahre später in Moskau jeweils Olympia-Gold über die klassische Distanz gewonnen.

Falk Cierpinski widmete sich zunächst erfolgreich dem Triathlon- und Duathlonsport. Unter anderem gewann er die Titel eines Junioren-Vizeweltmeisters und Junioren-Europameisters im Duathlon. Im September 2006 rannte Cierpinski in Sydney seine Marathonpremiere: Aus dem Triathlontraining heraus, kam er dabei auf 2:24:47 Stunden. Seinen ersten ernsthaften Marathon lief er dann im April in Wien. Mit einer Erkältung an den Start gegangen, musste er zudem der Hitze Tribut zollen. Am Ende reichte es nur zu Rang 18 in 2:21:26 Stunden, nachdem er lange Zeit auf Kurs für eine Zeit unter 2:17 gelegen hatte. Beim real,- BERLIN-MARATHON wird sich zeigen, ob es 28 Jahre nach Moskau wieder einen deutschen Olympiastarter namens Cierpinski im Marathon geben könnte.


Weitere News

28.07.2016 Olympia-Starter treffen auf Kiez-Runner bei der adidas Runners City Night am 30. Juli
27.07.2016 Sommernachtsrollen auf dem Ku’damm
26.07.2016 Brombeer, Grün und Blau – der CRAFT Women’s Run begeisterte mit einer unschlagbaren Kombination
22.07.2016 Der CRAFT Women’s Run verläuft durch das Olympiastadion

Noch mehr News finden Sie in unserem Newsarchiv

Sponsoren des 43. BMW BERLIN-MARATHON BMW Adidas Abbott AOK TAGHeuer Holiday Inn Erdinger Alkoholfrei TAITRA taxofit Here Maps

Anzeige

Anzeige