41. BMW BERLIN-MARATHON am 28. September 2014

Weitere Veranstaltungen

News

Ku’damm ohne Tempolimit: 16. Vattenfall City-Nacht am 4. August

Nachmeldungen am Veranstaltungstag möglich

31.07.2007

Start zur Vattenfall City-Nacht
© Camera4

Die schnellste Nacht des Jahres lockt in diesem Jahr erneut mehr als 800 Skater auf den Ku’damm. Am 4. August ab 19:30 Uhr gibt es hier keine Geschwindigkeitsbegrenzung für alle Freizeitskater und Profis. Bei den Herren wird Vorjahressieger und Streckenrekordhalter Markus Pape erneut am Start sein.

Die 16. Vattenfall City-Nacht führt über die Distanz von 10 Kilometern – eine Streckenlänge, die auch für jeden Anfänger ohne viel Training gut zu bewältigen ist. Zumal das Rennen auf dem Kurfürstendamm schon allein durch den Applaus der vielen Zuschauer wie im Fluge vergeht. Im vergangenen Jahr säumten rund 40.000 Zuschauer die Strecke.

Wer noch keine Startnummer hat, kann problemlos am Veranstaltungstag, dem 4. August, von 17 bis 18:30 Uhr im Start-Ziel-Bereich an der Gedächtniskirche nachmelden.

Wird der Streckenrekord erneut fallen?

Im vergangenen Jahr stellte Markus Pape mit seinem Sieg einen spektakulären Streckenrekord auf. Er benötigte lediglich 15:02 Minuten. In diesem Jahr bekommt er vor allem Konkurrenz von dem 17-jährigen Darmstädter Felix Rijhnen, dem Berliner Albrecht Döring, Daniel Zschätzsch und Boris Hahn aus Groß-Gerau.

Bei den Damen werden Franziska Neuling aus Gera gute Siegeschancen eingeräumt. Sie konnte die Vattenfall City-Nacht bereits zweimal, 2002 und 2005, für sich entscheiden. Aber auch Sandra Wieduwilt, ebenfalls aus Gera, Sabrina Rossow aus Oberkochen, die Bayreutherin Katja Ulbrich sowie Lisa Kaluzni aus Großenhain haben gute Chancen auf einen Sieg.

Vorbereitungstraining „Krone am Montag“


In den kommenden Wochen stehen weitere große Rennen von SCC-SKATING vor der Tür: am 19. August startet das 6. Coni XRace‚07 und am 29. September fällt der Startschuss für den 34. real,- BERLIN-MARATHON. Wer sich lieber gemeinsam statt einsam auf diese Events vorbereiten möchte, dem sei das kostenlose Training „Krone am Montag“ empfohlen. Nach dem Motto „Spaß - Fitness - Technik“ richtet sich dieser Skatertreff vor allem an Marathonanfänger, aber auch Fortgeschrittene mit Marathonerfahrung sind herzlich willkommen. Die Teilnahme ist kostenlos. Unter der Anleitung der XSpeed-Inline-Trainer werden Neueinsteiger in die Grundtechniken des Skatens eingeführt. Sie üben den richtigen Abdruck, die optimale Skateposition und das sichere bergauf und bergab fahren. Natürlich kommt auch das Tempo nicht zu kurz. Beim Windschatten- und Gruppenfahren erleben die Teilnehmer Höchstgeschwindigkeiten bei erheblicher Kraftersparnis – ganz wie die Profis.

Treffpunkt ist immer Montags um 18 Uhr an der sogenannten "Ost-Krone", am Ernst-Ruska-Ufer Ecke H.-Dorner-Allee, Autobahnabfahrt Adlershof. Die neue Strecke befindet sich zwischen Teltowkanal und dem neuen Autobahnabschnitt der A113 in Richtung Schönefeld. Die Streckenlänge beträgt mittlerweile knapp sechs Kilometer und beginnt an der Autobahnausfahrt „Neue Spätstraße“ und führt bis auf Höhe der Ausfahrt „Adlershof“.

Die Favoriten der 16. Vattenfall City-Nacht

women
T1 Franziska Neuling, Powerslide Phuzion Team
(geb. 87, Gera, Siegerin City-Nacht 2002 u. 05)
T2 Sandra Wieduwilt, Powerslide Phuzion Team
(geb. 86, Gera, Team Europameisterin 2005, Deutsche Nr. 2)
T3 Sabrina Rossow, Experts Race Team
(geb. 86, Oberkochen, Deutsche Langstreckenmeisterin 2006 u. 07)
T4 Katja Ulbrich, Experte Race Team
(geb. 88, Bayreuth, Deutsche Nationalmannschaft)
T5 Lisa Kaluzni, Powerslide Phuzion Team
(geb. 89, Großenhain, Deutsche Nationalmannschaft)
 
men
T1 Markus Pape, Expert Race Team
(geb. 83, Borgholzhausen, Streckenrekordler, City-Nacht Sieger 2003, 04, 06)
T2 Felix Rijhnen, Powerslide Phuzion Team
(geb. 90, Darmstadt, Aufsteiger des Jahres, Bester Deutscher real,- BERLIN-MARATHON 06)
T3 Albrecht Döering, Team Orthomol Sport
(geb. 89, Berlin, Berlins bester Sprinter, Deutsche Nationalmannschaft)
T4 Daniel Zschätzsch, Stadler Racing Team
(geb. 72, Groß-Gerau, Bruder vom Sieger 2005, Skater des Jahres 2005)
T5 Boris Hahn, Stadler Racing Team
(geb. 88, Groß-Gerau, "Edelhelfer" von Daniel Zschätzsch)

 


Weitere News

04.07.2014 Trainingskurse mit Jorge Botero für alle Skater
26.06.2014 Vattenfall BERLINER HALBMARATHON 2015: Das erste Kontingent ist bald voll
24.06.2014 Zufriedene Gesichter beim Mid Summer Sale – Knapp 3000 Euro für behinderte Menschen gespendet
23.06.2014 Ku’damm ohne Tempolimit – am 4. Juli ist Meldeschluss für die schnellste Nacht Berlins

Noch mehr News finden Sie in unserem Newsarchiv

Sponsoren des 41. BMW BERLIN-MARATHON Wobenzym plus BMW AOK Adidas Erdinger Alkoholfrei Timex Tata Consultancy Services Holiday Inn

Anzeige

Anzeige