43. BMW BERLIN-MARATHON am 25. September 2016

Weitere Veranstaltungen

News

Beim Prag Halbmarathon am kommenden Samstag wird ein neuer Streckenrekord erwartet

27.03.2008

Die Favoriten beim 10. Prag Halbmarathon
© Prague Halbmarathon

Artikel des Running News Network - runnn.com

Eine kleine Armada der weltbesten Läufer – angeführt von den Kenianern Jackson Kiprono Kirwa, Wilson Onsare und Caroline Kwambai – tritt am Samstag beim Prag Halbmarathon an, einen neuen Streckenrekord aufzustellen.

Das Rennen, das am 29. März 2008 um 12.00 Uhr beginnt, findet in diesem Jahr bereits zum 10. Mal statt und ist darüber hinaus auch mit dem begehrten Silberlabel für Straßenrennen, das vom Weltdachverband aller nationalen Sportverbände für Leichtathletik, der International Association of Athletics Federations (IAAF), vergeben wird, ausgezeichnet worden.

Dies alles steigert mit Sicherheit die Motivation der 20 weiblichen und männlichen Eliteläufer aus aller Welt, die an diesem Jubiläumslauf des Prag Halbmarathons teilnehmen werden. „Einige von ihnen haben den Ehrgeiz und auch die Chance, den Streckenrekord zu brechen“, sagt Carlo Capalbo, Präsident des Organisationskommitees des Prague International Marathon. „Der Wunsch, beim Jubiläumslauf zu siegen, wird sie antreiben, das ist eine starke Triebkraft für Höchstleistungen.“

Im letzten Jahr lief der Kenianer Patrick Ivuti den Streckenrekord mit 1:01:00 Stunden. Seine überragende Leistung in Prag war die Vorbereitung für den Chicago-Marathon, den er dann im Oktober 2007 gewann. 11 seiner Landsleute werden ebenfalls am Samstag antreten, unter ihnen Kirwa, dessen persönliche Bestzeit von 1:00:52 Stunden die schnellste Siegerzeit eines Läufers bei einem Halbmarathon in diesem Jahr ist.

Die Kenianerin Caroline Kwambai tritt dieses Jahr erneut in Prag an, um den Streckenrekord der Frauen von 1:10:08 Stunden, den sie seit 2006 hält, zu verteidigen. Die Äthiopierin Asha Gigi Roba wird ihr ebenso wie die anderen weiblichen Starläuferinnen dicht auf den Fersen bleiben. Verletzungsbedingt werden die tschechischen Topläufer Jana Blaha, Petra Kaminkova sowie Pavel Faschingbauer nicht antreten.


Weitere News

25.08.2016 Sportmedizinisches Symposium zum BMW BERLIN MARATHON 2016
24.08.2016 BMW BERLIN-MARATHON Inlineskating - Letzte Chance zur Teilnahme nutzen!
21.08.2016 Neue Strecke, zufriedene Gesichter
20.08.2016 Olympia-Marathon am Sonntag: Die Favoriten kommen aus Kenia und Äthiopien. Philipp Pflieger und Julian Flügel sind auch dabei

Noch mehr News finden Sie in unserem Newsarchiv

Sponsoren des 43. BMW BERLIN-MARATHON BMW Adidas Abbott Here Maps Holiday Inn Erdinger Alkoholfrei TAITRA AOK taxofit

Anzeige

Anzeige