41. BMW BERLIN-MARATHON am 28. September 2014

Weitere Veranstaltungen

News

28. Vattenfall BERLINER HALBMARATHON - Startaufstellung, Wertungsmethode, Siegerehrung

28.03.2008

Am 06. April geht es los! Neben der gesamten Deutschen Spitze und einigen internationalen Top-Athleten freuen sich mehr Hobby- und Freizeitskater auf den Start in Berlin als in den letzten vier Jahren (Nachmeldungen möglich). Ein angemessener Auftakt also für den neuen German Inline Cup 2008 sowie den neuen Halbmarathonpartner K2 Sports. Die Spielregeln sind im Sport natürlich immer das Wichtigste, daher findet Ihr nachfolgend alles Wichtige.

Startblockeinteilung
Gerechtigkeit und Sicherheit sind die wichtigsten Kriterien für die Startaufstellung. Es gibt insgesamt vier Startschüsse, der erste fällt um 10.20 Uhr. Wie im letzten Jahr starten die Top Damen zwei Minuten vor den Top Herren. Danach folgen die Blöcke B und C. Wer unberechtigter Weise aus Block A startet erhält zwei Strafminuten.

Startblockeinteilung

Wertungsmethode
Die Blöcke A/women und A/men (Kategorie "Speed/Teams") werden in einer eigenen Ergebnisliste komplett brutto gewertet (Zeitmessung vom Startschuss bis zum Zieleinlauf). Bei allen anderen Blöcken (Kategorie "Fitness") wird eine Nettowertung vorgenommen (Zeitmessung vom tatsächlichen Überfahren der Startlinie bis zum Zieleinlauf). Lediglich die ersten drei der Kategorie Fitness werden auch per Bruttowertung ermittelt (entsprechend dem tatsächlichen Zieleinlauf).

Siegerehrung
Geehrt werden auf der Bühne die jeweils ersten Drei der Kategorie „Speed/Teams“ sowie die Sieger (w/m) der Kategorie „Fitness“. Die Siegerehrung findet statt um 13:45 Uhr im Zielgebiet am Roten Rathaus/Alexander Platz (bitte pünktlich erscheinen).
Das Preisgeld liegt bei 5.000 Euro. Die beiden Sieger der Fitness Kategorie bekommen Sachpreise des Halbmarathonsponsors K2 Sports  (www.k2sports.com).

German Inline Cup (GIC)
Alle über die neue Serie, die beim Vattenfall BERLINER HALBMARATHON startet, unter www.german-inline-cup.de.
Eine Teilnahme lohnt sich auch für Freizeit- und Fitnessskater aller Leistungsniveaus. Inline-Skater/innen die bei den Rennen bestimmte Zeiten überschreiten (Marathon: 1 Stunde 30 Minuten, Halb-Marathon: 45 Minuten) nehmen am Ende der Saison an einer Verlosung von zwei Reisen zu einem Skate-Trainingslager am Mittelmeer teil.
Ambitionierte Breitensportler hingegen, die bei Frauen und Männern jeweils Podiumsplätze in der Kategorie „Fitness“  (1. bis 3.) erreichen, nehmen außerdem an einem zweiten Gewinnspiel teil, bei dem ebenfalls am Ende der Saison jeweils ein Maßschuh von Junker-Skates (www.junkerskates.de) und Bont (www.bont.com) verlost wird.

Außerdem gibt es ein attraktives Punktesystem, welches analog zum Swiss Inline Cup bis zu Platz 800 Punkte vergibt. 


Weitere News

29.08.2014 MY JOURNEY – Ein Ehepaar im Marathonfieber am Straßenrand
29.08.2014 Der BMW BERLIN-MARATHON als Beispiel für Standort-Marketing
28.08.2014 MY JOURNEY: "jetzt noch skaten, nächstes Jahr joggen"
27.08.2014 MY JOURNEY – Der große Test auf der Reise

Noch mehr News finden Sie in unserem Newsarchiv

Sponsoren des 41. BMW BERLIN-MARATHON Wobenzym plus BMW AOK Adidas Erdinger Alkoholfrei Timex Tata Consultancy Services Holiday Inn Germanwings Here Maps

Anzeige

Anzeige