41. BMW BERLIN-MARATHON am 28. September 2014

Weitere Veranstaltungen

News

BOC-2009-Prominentenstaffel startete beim Gutenberg-Marathon vor 100.000 Zuschauern an der Laufstrecke in Mainz

04.05.2008

rtikel des Running News Network - runnn.com

Am Sonntag startete eine Prominentenstaffel des Organisationskomitees der 12. IAAF Leichtathletik WM berlin 2009 im Rahmen des Gutenberg-Marathons und der Deutschen Marathon-Meisterschaften in Mainz.

Angeführt wurde die Staffel von der Top-Läuferin Irina Mikitenko, einen Tag nachdem sie in 35:57,71 Minuten die Deutschen 10.000-Meter-Meisterschaften gewonnen hat.

Irina Mikitenko, die vor drei Wochen den London-Marathon gewinnen konnte, blickt nun positiv auf die Weltmeisterschaften in Berlin im kommenden Jahr: „Ich freue mich riesig auf die WM in Berlin und möchte mich dort als starke Marathonläuferin präsentieren. Und insgesamt freue ich mich natürlich, wenn wir in Berlin eine starke Mannschaft haben werden.“

Ebenfalls in der berlin 2009TM-Staffel starteten ZDF-Moderator Wolf-Dieter Poschmann sowie die ehemaligen Zehnkampf-Asse Guido Kratschmer und Frank Busemann. Mikitenko übernahm kurzerhand noch die Laufstrecke des ehemaligen 400-Meter-Hürden-Europameisters Dr. Harald Schmid, der seinen Start kurzfristig krankheitsbedingt absagen musste.

Frank Busemann bestätigte mit seiner Staffel-Teilnahme ebenfalls seine Vorfreude auf die WM im kommenden Jahr: „Wenn ich schon nicht mehr als aktiver Teilnehmer bei der WM dabei sein kann, möchte ich zumindest auf diesem Weg einen Beitrag für die Leichtathletik und eine erfolgreiche Weltmeisterschaft in Berlin leisten.“

Frank Hensel, BOC-2009-Geschäftsführer und DLV-Generalsekretär, freut sich über die prominenten Teilnehmer an der BOC-2009-Staffel: „Mit der Besetzung unserer Staffel konnten wir aktuelle Top-Athleten, wie Irina Mikitenko, und ehemalige Leichtathletik-Weltstars im Namen von berlin 2009 zusammen bringen. Gerade mit der WM im kommenden Jahr möchten wir auch die alten Erfolge der deutschen Leichtathletik wieder aufleben lassen und mithelfen, die Sportart in Deutschland wieder für eine breitere Masse attraktiv zu gestalten.“


Weitere News

23.07.2014 Freie Fahrt für alle Nachwuchsskater!
20.07.2014 Noch Startplätze frei beim CRAFT Women´s Run am 2. August im Berliner Olympiapark
18.07.2014 Wichtige Hinweise zur Vattenfall City-Nacht Inlineskating
17.07.2014 „Ich sehe jetzt, wie viel Potential in mir steckt!“

Noch mehr News finden Sie in unserem Newsarchiv

Sponsoren des 41. BMW BERLIN-MARATHON Wobenzym plus BMW AOK Adidas Erdinger Alkoholfrei Timex Tata Consultancy Services Holiday Inn

Anzeige

Anzeige