41. BMW BERLIN-MARATHON am 28. September 2014

Weitere Veranstaltungen

News

Präventionskampagne Haut ist offizieller Gesundheitspartner des 35. real,- BERLIN-MARATHON

13.05.2008

© Präventionskampagne Haut

Die Präventionskampagne Haut von gesetzlicher Kranken- und Unfallversicherung ist offizieller Gesundheitspartner des 35. real,- BERLIN-MARATHON am 27. und 28. September 2008. Unter dem Motto „Deine Haut. Die wichtigsten 2m² Deines Lebens“ laden Aktionen rund um den Marathon Besucher und Teilnehmer dazu ein, ihre Haut besser kennen zu lernen. Mit am Start: das Laufteam „2m2-Haut“ mit ca. 150 Teilnehmern sowie ein „2m²-Rolli-Team“ mit Heinrich Köberle, u.a. vierfachen Goldmedaillengewinner der Paralympics im Rollstuhl-Marathon, als prominentem Team-Chef.

Auf den rund 42 Kilometern eines Marathons erbringt das größte Organ des Menschen wahre Höchstleistungen: Die Haut schützt vor den Witterungseinflüssen entlang der Wegstrecke und reguliert die Körperwärme. Marathonläufe und häufiges Training im Freien bergen jedoch auch besondere Gefahren: zum Beispiel Lichtschäden, die zu vorzeitiger Hautalterung und auch nach vielen Jahren noch zu Hautkrebs führen können. Eine Erkenntnis, die grundsätzlich auf jeden längeren Aufenthalt im Freien übertragbar ist.

Erfolgreich Station gemacht hat die Präventionskampagne Haut 2007 bereits bei den Marathons in Hamburg und Köln. Der Berliner Marathon soll für die Kampagne nun das letzte Großereignis sein. „Das wird ein fulminantes Finale“, verspricht Gregor Doepke, Projektleiter der Präventionskampagne Haut. „Die Berliner erwartet ein interessantes, breites Programm. Wer bei diesem Marathon dabei ist, hat in Sachen Hautschutz garantiert schon gewonnen.“

Hauttipps für Laufsport im Freien
Damit Sie Ihre Haut genauso sorgfältig vorbereiten wie Ihre Fitness

  • Tragen Sie Funktionskleidung, die Sie auch vor UV-Licht schützt.
  • Benutzen Sie für unbedeckte Körperpartien wie Arme, Beine und den Hals Sonnenschutzcremes oder -lotions.
  • Pflaster helfen gegen Reibungen an den Brustwarzen.
  • Ausreichend großes und gedämpftes Schuhwerk schützt vor Blasenbildung.
  • Beugen Sie dem Wundscheuern vor, indem Sie vor dem Lauf kritische Stellen –wie Oberschenkel und Leisten – z. B. mit weißer Vaseline eincremen.
  • Sorgen Sie mit ausreichender Flüssigkeitsaufnahme für eine optimale Versorgung Ihres Körpers während des Laufs. Das fördert die Verdunstung, die Ihre Haut kühlt.

Die Veranstalter der Präventionskampagne Haut sind:

  • Die Deutsche Gesetzliche Unfallversicherung mit den gewerblichen Berufsgenossenschaften und den Unfallkassen (www.dguv.de)
  • die Träger der Landwirtschaftlichen Sozialversicherung und ihre Spitzenverbände (www.lsv.de)
  • AOKs und der AOK-Bundesverband (www.aok-bv.de)
  • Betriebskrankenkassen und der BKK Bundesverband (www.bkk.de)

Neben den beteiligten Institutionen unterstützen zahlreiche Kooperationspartner wie die Bundesländer, dermatologische Fachgesellschaften und einschlägige Berufsverbände die Kampagne.

Weitere Informationen unter www.2m2-haut.de


Weitere News

23.04.2014 Am 25. April ist Anmeldeschluss für den AVON RUNNING Berliner Frauenlauf
17.04.2014 Bambini-Suchspiel mit Frido Flink
11.04.2014 Am 15. April startet die Trainingsserie AOK After Work Run
06.04.2014 Die Reise: Das Video zur Einstimmung auf den BMW BERLIN-MARATHON

Noch mehr News finden Sie in unserem Newsarchiv

Sponsoren des 41. BMW BERLIN-MARATHON Wobenzym plus BMW AOK Adidas Erdinger Alkoholfrei Timex Tata Consultancy Services

Anzeige

Anzeige