44. BMW BERLIN-MARATHON am 24. September 2017

Weitere Veranstaltungen

News

Incheon World Inline Cup - Siege durch Baena und Saggiorato

16.06.2008

© BONT

Incheon World Inline Cup  - Siege durch Baena und Saggiorato Incheon World Inline Cup  - Siege durch Baena und Saggiorato

Incheon (KOR). Über 6.000 Skater trafen sich Sonntag morgen, um am 5. Incheon World Inline Cup teilzunehmen.

Nach einem spannenden Marathon, wurde das Rennen der Damen im Sprint entschieden. Dabei demonstrierte die Kolumbianerin Cecilia Baena (Bont Wheels) - real,- BERLIN-MARATHON Siegerin 2004 - erneut ihre Stärke und holte den dritten Sieg im insgesamt 5. Rennen der Saison. Die  Berlinerin Jana Gegner (Rollerblade  MPC World) erreichte im hochkarätig besetzten Feld den sehr guten  7. Platz.

Bei den Herren sprinteten die Italiener nach einem windigen Rennen zu einem beeindruckenden Sieg: 4 Italiener in den Top 5. Dabei war das Team von Sieger Luca Saggiorato, Rollerblade MPC World  -real BERLIN-MARATHON Sieger 2005 u. 06- der grösste Abräumer mit den Plätzen 1, 2 und 4. Das Rennen wurde durch verschiedene Ausreiss-Versuche der angereisten Top-Athleten aus Kolumbien und Venezuela geprägt. Jedoch gelang es vor allem Yann Guyader (Alessi Powerslide World) und Nicolas Iten (Rollerblade MPC World) immer wieder die Löcher zu schliessen. Am Ende wurde das Rennen im Sprint entschieden, wo die Italiener die Nase vorn hatten.
 

Resultate:

1. Cecilia Baena, COL, Bont Wheels
2. Nicole Begg, NZL, Bont Wheels
3. Sara Ervitti, VEN, Bont Bacatá
4. Brittany Bowe, USA, Luigino Answer Wheels
5. Tamara Llorens, ARG, Bont Wheels
6.Simona di Eugenio, ITA, Rollerblade MPC
7.Jana Gegner, GER, Rollerblade MPC
8. Nadine Gloor, SUI, Rollerblade IBU Austria
9. Laura Lardani, ITA, Rollerblade MPC
10. Sandra Gómez, ESP, Powerslide Alessi
 
1. Luca Saggiorato, ITA, Rollerblade MPC 
2. Francesco Zangarini, ITA, Rollerblade MPC 
3. Stefano Galliazzo, ITA, Powerslide Alessi 
4. Diego Rosero, COL, Rollerblade MPC 
5. Massimiliano Presti, ITA, Luigino Answer Wheels 
6. Yann Guyader, FRA, Powerslide Alessi
7. Matteo Amabili, ITA, Powerslide Alessi 
8. Kepa Caballero, ESP, Powerslide Alessi Euro
9. Alexander José Bastidas, VEN, Bont Bacatá
10. Antonio Ruales, Bont IDRD Bogotá Positiva  


Weitere News

01.12.2016 1.000 Charity-Startplätze für den BMW BERLIN-MARATHON 2017 ab 7. Dezember
01.12.2016 Ergebnisse des Losverfahrens zum BMW BERLIN-MARATHON 2017 liegen vor
28.11.2016 Ausverkauft: Der Berliner Halbmarathon ist voll. Nur noch Inlineskater-Plätze frei
16.11.2016 Berliner Halbmarathon 2017: Nur noch 1.500 Startplätze übrig

Noch mehr News finden Sie in unserem Newsarchiv

Sponsoren des 44. BMW BERLIN-MARATHON BMW Adidas Abbott Here Maps TAGHeuer Erdinger Alkoholfrei TAITRA AOK

Anzeige

Anzeige