42. BMW BERLIN-MARATHON am 27. September 2015

Weitere Veranstaltungen

News

1.805 Teilnehmer beim 3. AirportRun: Keinerlei Turbulenzen beim Halbmarathon am Flughafen Schönefeld

30.06.2008

1.805 Teilnehmer beim 3. AirportRun: Keinerlei Turbulenzen beim Halbmarathon am Flughafen Schönefeld 1.805 Teilnehmer beim 3. AirportRun: Keinerlei Turbulenzen beim Halbmarathon am Flughafen Schönefeld 1.805 Teilnehmer beim 3. AirportRun: Keinerlei Turbulenzen beim Halbmarathon am Flughafen Schönefeld

Einen ruhigen Flug mit keinerlei Turbulenzen erlebten die Läuferinnen und Läufer beim 3. AirportRun der Berliner Flughäfen am Flughafen Schönefeld. Mit 1.805 Läuferinnen und Läufern aus 30 Nationen gab es bei der dritten Auflage dieser Veranstaltung in Schönefeld einen Teilnehmerrekord. Die Halbmarathonstrecke führte rund um den Flughafen Schönefeld und über die Baustelle des zukünftigen Hauptstadt-Flughafens Berlin Brandenburg International (BBI). Der Start war am Info-Tower, dann ging es zunächst über den Nordteil des Flughafens und nach einer ausgiebigen Schleife über die Baustelle östlich des Flughafens durch schattige Alleenstraßen und südlich um das Flughafen-Gelände zurück zum Ziel in der Nähe der Abfertigungsgebäude.
Erster im Ziel des Halbmarathons (21,097 km) war Karlheinz Wild aus Blankenfelde in 1:16:50 Stunden. Bei den Frauen siegte Katja Neumann aus Neuenhagen (1:25:13).

Der Lauf demonstriert jedes Jahr neu die Baufortschritte auf der größten Flughafenbaustelle Europas; die Strecke verändert sich von Jahr zu Jahr, je nachdem wie es die Baustellensituation zulässt. Flughafenchef Dr. Rainer Schwarz nahm selbst am Halbmarathon teil und meinte anschließend: „Mit dem AirportRun werden wir auch im nächsten Jahr allen Laufbegeisterten und ihren Fans die Möglichkeit geben, sich von den Fortschritten auf der BBI-Baustelle zu überzeugen.“ Unter den Teilnehmern wurden Flugreisen und Einkaufsgutscheine ausgelost. Der Lauf wird von den Berliner Flughäfen zusammen mit SCC RUNNING organisiert.

Halbmarathon

Männer


1. Karlheinz WildBlankenfelde01:16:50
2. Uwe LängerFC Union Berlin01:17:26
3. Hans-Peter WollnyTSV Schl. Ricklingen01:17:45

Frauen


1. Katja NeumannNeuenhagen01:25:13
2. Karsta ParsieglaSCC Berlin01:25:30
3. Magdalena BartoszewiczPOL01:30:05

10 km



Männer


1. Tomasz JurkowskiPOL37:36

Frauen


1. Lina-Kristin SchinkSCC Berlin Triathlon38:28

Weitere News

29.10.2014 Am Sonntag endet die Anmeldephase für den BMW BERLIN-MARATHON 2015
29.10.2014 Cross Days noch einmal: Wilder Westen in bewegten Bildern
28.10.2014 500.000 Dollar für den Seriensieger : Finale der World Marathon Majors-Serie 2014 am 2. November in New York
26.10.2014 Beeindruckender Sieg durch Daniel Hajek bei der Cross Challenge

Noch mehr News finden Sie in unserem Newsarchiv

Sponsoren des 42. BMW BERLIN-MARATHON Wobenzym plus BMW AOK Adidas Erdinger Alkoholfrei Holiday Inn Germanwings Here Maps

Anzeige

Anzeige