41. BMW BERLIN-MARATHON am 28. September 2014

Weitere Veranstaltungen

News

17. Vattenfall City-Nacht - Das „Stadler-Racing-Team“ als Favorit bei den Inline-Skatern am Start

Nachmeldungen von 17:00 – 18:30 vor Ort möglich!

31.07.2008

© Steven Zimmermann

17. Vattenfall City-Nacht - Das „Stadler-Racing-Team“ als Favorit bei den Inline-Skatern am Start

Berlin ist als Deutsche Skatemetropole bekannt. Neben vielen Freizeit- und Hobbyskatern trainieren auch einige Top-Teams und Top-Fahrer in der Deutschen Hauptstadt. „Zweirad Stadler Berlin“ ist das größte Radgeschäft der Stadt und auch Partner der Vattenfall City-Nacht für Inline-Skater. Mit dem „Stadler-Racing-Team“ wird auch eines der besten Deutschen Skating Teams unterstützt. Am kommenden Samstag ( 02. August, 19:30 Uhr) soll es beim Heimrennen zu einem Sieg reichen. Der Deutsche Marathonmeister Bernhard Krempl trifft dabei auf starke Konkurrenz durch Victor Wilking und Albrecht Döring vom „Team Citius Rollerblade“, dem dreimaligen Sieger der Vattenfall City-Nacht, Markus Pape vom „Team Orthomol-Sport Rollerblade“ und Pier Davide Romani dem italienischen Ex-Weltmeister vom „Subaru X-Tech Team“. Wir haben den Teamchef des Stadler-Racing-Team, Frank Bussmann (Mehrfacher Deutscher Meister in der AK30) vor dem Rennen befragt.

 

1. Seit wann gibt es das Stadler-Racing-Team und was sind die Erfolge in diesem Jahr?
Das Stadler-Racing-Team wurde 2006 von mit ins Leben gerufen. Anfänglich waren es vor allem Skater aus Berlin und Umgebung. Bereits im zweiten Jahr konnten wir Top-Skater wie den 21-fachen Deutschen Meister Daniel Zschätzsch als Teamfahrer gewinnen. In diesem Jahr haben wir uns erneut viele Top-Skater ins Boot geholt.

 

2. Zweirad Stadler Berlin ist das größte Radgeschäft in Berlin, warum engagiert Ihr Euch im Inline-Skating Spitzensport?
Die Firma Stadler hat seit vielen Jahren Inlineskates im Angebot. In den vergangenen Jahren waren die Verkaufszahlen bei vielen Händlern eher rückläufig. Wir haben jedoch durchgehalten und sogar unser Angebot ausbauen können. Mit dem Racing-Team möchten wir auf unsere Kompetenz im Inline-Bereich aufmerksam machen und insbesondere die Freizeitskater für uns gewinnen. Wir engagieren uns in diesem Sport weil er sich zunehmend entwickelt und wir einen tollen Nachwuchs haben. Zusätzlich engagieren wir uns auch bei Freizeitveranstaltungen wie „skate by night Berlin“.

 

3. Was kann der Kunde bei Euch in Sachen Inline-Skating kaufen, wo liegt der Schwerpunkt?
Wir haben unser Angebot auf den Hobbyskater und auch ambitioniertere Freizeitskater ausgerichtet. Der Spitzensport wird primär von den Herstellern und Teams gesponsort und wird bei uns nur sekundär angeboten. Selbstverständlich bieten wir auch 110mm Rollen oder auch einen Vollcarbon-Schuh an. Diese Produkte werden von unseren Stammkunden gekauft, die Teilnehmer des real,- BERLIN-MARATHON oder auch des Coni XRace sind.

 

4. Zweirad Stadler ist auch Partner der Vattenfall City-Nacht und steht mit dem ganzen Team am Skater-Start, was habt Ihr Euch vorgenommen?
Die Vattenfall City-Nacht gehört mit Sicherheit zu den schnellsten und schönsten Rennen in Deutschland. Wir werden mit der gesamten Armada an den Start gehen. Zurzeit stellen wir unter anderem den deutschen Marathonmeister Bernhard Krempl, den dänischen Meister Peter Hartz und den holländischen Weltrekordhalter über die 10.000m, Mark Horsten.
Natürlich wollen wir gewinnen. Das Feld ist bei der Vattenfall City-Nacht aber traditionell großartig besetzt.

 

5. Abschließende provokante Frage: Was ist für Dich das Reizvolle an der sportlichen Variante des Inline-Skatings, warum ist es der schönste Sport der Welt?
Inlinespeedskaten gehört für mich zu den dynamischsten und taktischsten Sportarten die ich bislang ausgeübt habe. Als Ex-Fußballprofi bin ich an hartes Training gewohnt, trotzdem sind die 20 Stunden die ich aktuell wöchentlich trainiere sehr intensiv. Dieser Sport wird eine Zukunft haben, jetzt heißt es ihn auszubauen und noch professioneller zu betreiben. Ich leiste dazu meinen Beitrag, indem ich meine Fahrer so unterstütze und auch fordere wie ich es im Fußball vorgelebt bekommen habe, oder auch mit meinem Kumpel Jens Voigt im Training auf dem Rad praktiziere.

www.zweiradstadler.de


Weitere News

23.07.2014 Freie Fahrt für alle Nachwuchsskater!
20.07.2014 Noch Startplätze frei beim CRAFT Women´s Run am 2. August im Berliner Olympiapark
18.07.2014 Wichtige Hinweise zur Vattenfall City-Nacht Inlineskating
17.07.2014 „Ich sehe jetzt, wie viel Potential in mir steckt!“

Noch mehr News finden Sie in unserem Newsarchiv

Sponsoren des 41. BMW BERLIN-MARATHON Wobenzym plus BMW AOK Adidas Erdinger Alkoholfrei Timex Tata Consultancy Services Holiday Inn

Anzeige

Anzeige