44. BMW BERLIN-MARATHON am 24. September 2017

Weitere Veranstaltungen

News

Rolli-Legende Heinz Frei will es nochmal wissen

26.09.2008

Heinz Frei

Bevor das Feld der 40.827 Teilnehmer beim 35. real,- BERLIN-MARATHON am Sonntag um 9 Uhr auf die 42,195 Kilometer lange Tour durch Berlin geschickt werden, starten um 8.35 Uhr 35 Rollstuhl- und 166 Handbike-Fahrer, darunter Weltklasse-Athleten wie der 17fache Berlin-Sieger Heinz Frei (Schweiz), Vorjahressieger Masazumi Soejima (Japan) bei den Rollis und Vorjahressieger Wim Declair bei den Handbikern.
Der Rolli-Spezialist Heinz Frei, der 1985 erstmals in Berlin startete und seit 1997 den Streckenrekord hält (1:21:39) versuchte sich zuletzt auch bei den Handbikern und gewann in dieser Disziplin bei den Paralympics in Peking prompt zweimal Gold: im Zeitfahren über 12,7 Kilometer sowie auf der Langstrecke (48,4 km). In Berlin ist die Rolli-Legende Frei traditionell mit dem Renn-Rollstuhl unterwegs. Bei den Handbikern gilt Streckenrekordler und Vorjahressieger Wim Decleir (Belgien, 1:11:03) als Favorit auf den Sieg.

 




Weitere News

22.07.2017 #beatberlin42: Warum Wettkämpfe als Formtest für den Marathon unverzichtbar sind
20.07.2017 Der Ex-Weltrekordläufer startet beim BMW BERLIN-MARATHON: Wilson Kipsang will es noch einmal wissen
16.07.2017 Rund 3.500 Motivationswunder erobern den Olympiapark
14.07.2017 Heike Drechsler, Jana Ina Zarrella und Marion Kracht motivieren über 3.500 Frauen

Noch mehr News finden Sie in unserem Newsarchiv

Sponsoren des 44. BMW BERLIN-MARATHON BMW Adidas Abbott Here Maps TAGHeuer Erdinger Alkoholfrei TAITRA AOK

Anzeige

Anzeige