41. BMW BERLIN-MARATHON am 28. September 2014

Weitere Veranstaltungen

News

SCC-RUNNING. Sportliche Bilanz 2008 und Ausblick 2009

10.12.2008

© SCC-RUNNING/Sailer

Marathon-Weltrekorde werden gemeinhin nicht in Serie produziert und auf Ankündigung hin schon gar nicht. Ausnahmen bestätigen die Regel, dies gilt auch für die beiden Marathon-Weltrekorde im Jahresrhythmus, die der äthiopische Ausnahmeläufer Haile Gebrselassie 2007 und 2008 beim real,- BERLIN-MARATHON aufstellte. Die Marke stand gerade einmal ein Jahr. Am 28.September verbesserte Haile Gebreselassie seinen eigenen Weltrekord aus dem Vorjahr auf fabelhafte 2:03:59 Stunden. Dies ist der siebte Marathon-Weltrekord, der seit 1977 in Berlin aufgestellt wurde (3 Frauen, 4 Männer).

Das zweite Highlight des 35. real,- BERLIN-MARATHON setzte eine deutsche Läuferin. Irina Mikitenko (TV Wattenscheid), die erst ein Jahr zuvor an gleicher Stelle ihr Marathon-Debüt mit einem ausgezeichneten zweiten Platz gefeiert hatte, lief diesmal selbst den kühnsten Spekulationen auf und davon. Sie stellte nicht nur einen Deutschen Rekord auf, sondern unterbot dabei auch noch die Marke von 2:20 Stunden, welche die Schwelle zur absoluten Weltklasse bedeutet. Irina Mikitenko ist nun die viertschnellste Marathonläuferin aller Zeiten. Mit dieser Leistung sicherte sie sich in der Wertungsserie 2007-2008 der World Marathon Majors die Spitzenposition, von der sie auch nach dem letzten Wertungslauf Anfang November in New York nicht verdrängt werden konnte, was ihr ein Preisgeld von 500.000 US-Dollar einbrachte (siehe separate Infos zu den World Marathon Majors und zu Irina Mikitenko).
35783 Teilnehmer im Ziel sind eine weitere Rekordmarke, die den real,- BERLIN-MARATHON zum größten Marathon Europas machen.

Blickt man auf das Jahr 2008 zurück, gab es bei den Veranstaltungen von SCC-RUNNING noch weitere Höhepunkte und Rekorde zu vermelden. Beim 28. Vattenfall BERLINER HALBMARATHON am 6. April wurden mit 24.551 Teilnehmern ein Rekordergebnis erzielt, was die Position als Deutschlands größter Halbmarathon weiter unterstrich und den Lauf zu einem der größten und schnellsten Halbmarathons weltweit macht. Die neue Strecke, die aufgrund der Baumaßnahmen am Schlossplatz gewählt werden musste (mit dem Ziel auf der Spandauer Straße am Berliner Rathaus), hat sich bewährt. Rekord-Teilnehmerfelder verzeichneten außerdem die 25. Auflage des AVON RUNNING Berliner Frauenlaufs am 17. Mai (13.048), die 9. DKB-TEAM-Staffel (5x5 km, 4.-6- Juni) mit 18.875 Teilnehmern, die 17. Vattenfall City-Nacht (9.163) und die 16. Kondius Berliner Marathon-Staffel am 16. November mit 4.184 Teilnehmern. Dazu kam die ausgesprochen erfolgreiche Premiere des Skoda VELOTHON BERLIN, einer Radsportveranstaltung für Breitensportler, wo sich auf Anhieb über 10.000 Teilnehmer anmeldeten (10.425).

Ausblick auf 2009:

Die Leichtathletik-Weltmeisterschaften vom 15. bis 23. August 2009 sind für SCC-RUNNING in zweifacher Hinsicht eine Herausforderung. Zum einen ist SCC-RUNNING als Partner des Berlin Organising Committees (BOC) für die Straßenwettbewerbe (Marathon und Gehen) mitverantwortlich. Dazu veranstalten die beiden Partner am 22. August den 10-km- Champions Run für Freizeitsportler auf der 10-km-Marathon-Runde der WM. Das Teilnehmerlimit liegt bei 10.000 Läuferinnen und Läufern.
Für den 36. real,- BERLIN-MARATHON liegt mit den Leichtathletik-Weltmeisterschaften wie im Vorjahr mit den Olympischen Spielen ein internationales Großereignis im unmittelbaren zeitlichen Umfeld, in diesem Fall im Wortsinne „vor der Haustüre“, zumal der Marathon-Termin aufgrund der Bundestagswahlen (27.9.) um eine Woche vorverlegt wurde und somit gerade vier Wochen zwischen den Marathonläufen der Männer und Frauen (22.+23.8.) liegen. Hier gilt es den Schwung dieses Großereignisses mitzunehmen.

Was die anderen Veranstaltungen von SCC-RUNNING betrifft, sind sowohl beim Vattenfall Berliner-Halbmarathon als auch beim AVON RUNNING Berliner Frauenlauf weitere Teilnehmerzuwächse möglich, vor allem jedoch bei der Team-Staffel, die 2008 kurzfristig um einen weiteren Veranstaltungstag (Freitag) erweitert wurde, um Platz für weitere Kapazitäten zu machen. Hier dürfte, wie in den Vorjahren, die größte Zuwachsdynamik bestehen. Neben dem real,- BERLIN-MARATHON (40.000) ist auch die Kondius Berliner Marathon-Staffel (4.000) an ihren Grenzen angelangt. Das Teilnehmerlimit für den Marathon war 2008 Anfang Juni  erreicht, so früh wie noch nie zuvor. Die Online-Anmeldung für den 36. real,- BERLIN-MARATHON läuft seit dem 10. Dezember 2008.


Weitere News

17.04.2014 Bambini-Suchspiel mit Frido Flink
11.04.2014 Am 15. April startet die Trainingsserie AOK After Work Run
06.04.2014 Die Reise: Das Video zur Einstimmung auf den BMW BERLIN-MARATHON
03.04.2014 Das Video zum Halbmarathon der Inlineskater ist online

Noch mehr News finden Sie in unserem Newsarchiv

Sponsoren des 41. BMW BERLIN-MARATHON Wobenzym plus BMW AOK Adidas Erdinger Alkoholfrei Timex Tata Consultancy Services

Anzeige

Anzeige