41. BMW BERLIN-MARATHON am 28. September 2014

Weitere Veranstaltungen

News

WM-Organisationskomitee BOC gibt Marathon- und Geher-Strecken bekannt

Das WM-Organisationskomitee BOC hat erstmals die komplette Streckenführung für die Marathon- und Geher-Wettbewerbe bei den 12. IAAF Leichtathletik Weltmeisterschaften berlin 2009 präsentiert.

10.12.2008

BOC Geschäftsführer Heinrich Clausen, Falk Cierpinksi und SCC-RUNNING-Geschäftsführer Rüdiger Otto (von links) zeigen, wo es lang geht beim WM-Marathon und beim 10 km Champions Run 2009.

Der 10-Kilometer-Rundkurs beim Marathon führt u.a. vorbei an Potsdamer Platz, Siegessäule, Schloss Bellevue, Reichstag, Museumsinsel und über den Boulevard „Unter den Linden“ zurück zum Ausgangspunkt am Brandenburger Tor. Auf der vierten Marathonrunde wird eine extra Schleife über 2,195 Kilometer um den Alexanderplatz und vorbei am Roten Rathaus gelaufen, um die 42,195km lange Marathonstrecke zu komplettieren. Die Geher-Wettbewerbe verlaufen auf einem 2-Kilometer-Rundkurs zwischen Platz des 18. März, durch das Brandenburger Tor über den Pariser Platz und „Unter den Linden“ bis zum Wendepunkt am Reiterdenkmal „Alter Fritz“.

BOC-Geschäftsführer Heinrich Clausen hob die Einzigartigkeit der Streckenführung in der Berliner Innenstadt hervor: „Erstmals in der Geschichte von Leichtathletik-Großveranstaltungen werden die Marathon- und Geher-Wettbewerbe weder im Stadion beginnen noch enden. Mit den Laufstrecken im Herzen Berlins wollen wir die bestmögliche Atmosphäre für Athleten und Zuschauer schaffen. Der Zuschauer an der Strecke kann jeden Läufer nun bis zu viermal sehen und so das Renngeschehen viel besser mit verfolgen.“

Gerade durch die TV-Bilder wird die Streckenführung vorbei an den  wichtigsten Sehenswürdigkeiten Berlins zur großartigen weltweiten Werbung für die Hauptstadt.

Die Straßenwettbewerbe von berlin 2009™ werden in Kooperation mit dem  real,- Berlin-Marathon-Veranstalter SCC-RUNNING durchgeführt. SCC-RUNNING-Geschäftsführer Rüdiger Otto äußerte sich erfreut über die Zusammenarbeit mit dem BOC sowie über die Vorbereitung der Straßenwettbewerbe von berlin 2009™ : „Der WM-Marathon bietet aufgrund seiner ca. 150 Teilnehmer einen optimalen Streckenverlauf in der Innenstadt. Wir werden beim Marathon mit 700 Helfern und beim Gehen mit ca. 200 Helfern an der Strecke aktiv sein. Zusätzlich stellen wir mit dem SCC-RUNNING ein Team von ca. 80 Ärzten und Physiotherapeuten, die sowohl die Wettkämpfe in der Innenstadt, als auch jene im Olympiastadion Berlin betreuen werden.“

Deutschlands momentan schnellster Marathonläufer Falk Cierpinksi (deutsche Bestzeit 2008 mit 2:13: 30 Stunden beim 35. real,-- Berlin-Marathon) ist mitten in den Vorbereitungen für die Leichtathletik-WM im eigenen Land: „Im Winter werden die Weltmeister gemacht, weshalb wir schon jetzt 200 Kilometer pro Woche laufen, um im kommenden August topfit zu sein. Insgesamt kann man auch bei den anderen Marathonläufern die Vorfreude auf berlin 2009™ spüren. Als Mannschaft wollen wir eine bessere Rolle bei diesen Titelkämpfen spielen und allen zeigen, dass es bergauf geht mit uns.“    

Weitere Informationen zur 12. IAAF Leichtathletik WM berlin 2009™ sowie dem Ticketverkauf finden Sie im Internet unter www.berlin2009.org.


Weitere News

17.04.2014 Bambini-Suchspiel mit Frido Flink
11.04.2014 Am 15. April startet die Trainingsserie AOK After Work Run
06.04.2014 Die Reise: Das Video zur Einstimmung auf den BMW BERLIN-MARATHON
03.04.2014 Das Video zum Halbmarathon der Inlineskater ist online

Noch mehr News finden Sie in unserem Newsarchiv

Sponsoren des 41. BMW BERLIN-MARATHON Wobenzym plus BMW AOK Adidas Erdinger Alkoholfrei Timex Tata Consultancy Services

Anzeige

Anzeige