42. BMW BERLIN-MARATHON am 27. September 2015

Weitere Veranstaltungen

News

Viermal durch das Herz von Berlin: Die WM-Marathonstrecke der 12. IAAF Leichtathletik-WM in Berlin 2009 wurde offiziell vermessen

03.05.2009

IAAF-Streckenvermesser Hugh Jones mit Irina Mikitenko (TV Wattenscheid), einer der Top-Favoritinnen für den Frauen-Marathon bei der WM, sowie Heinrich Clausen, Geschäftsführer des BOC 2009, am Brandenburger Tor in Berlin (von links).
© SCC-RUNNING

Unter Leitung des IAAF-Vermessungsexperten Hugh Jones, der seit Jahren auch den real,- BERLIN-MARATHON vermessen hat, wurde am Sonntag-Vormittag die Marathonstrecke sowie die Strecken der Gehwettbewerbe für die IAAF-Leichtathletik-Weltmeisterschaften in Berlin (15. – 23. August 2009) vermessen. Dabei assistierten ihm die beiden Streckenvermesser von SCC-RUNNING, John Kunkeler und Siegfried Menzel. Die beiden hatten die Strecke schon vor Monaten vorvermessen; sie sind die Streckenvermesser des real,- BERLIN-MARATHON. Der Brite Hugh Jones, ehemals einer der besten Marathonläufer weltweit (Sieg beim London-Marathon 1982 in 2:09:25), äußerte sich angetan vom Streckenverlauf. Die 10-km-Runde ist ein echter Sightseeing-Kurs ist mit Start und Ziel am Brandenburger Tor

Die Strecke führt vom Brandenburger Tor über den Potsdamer Platz, Siegessäule, Schloss Bellevue, John Foster Dulles Allee vorbei an Bundeskanzleramt und Reichstag durch die Reinhardstraße, Friedrichstraße, Oranienburger Straße und Monbijoustraße vorbei am Bode-Museum über die Museumsinsel und am Berliner Dom vorbei auf die Straße Unter den Linden. Diese 10-km-Runde wird viermal durchlaufen, die restlichen 2,195 Kilometer werden auf der vierten Runde in Form einer Schleife vorbei am Roten Rathaus und am Fernsehturm angehängt

Erstmals in der Geschichte internationaler Meisterschaften startet und endet der Marathon außerhalb des Stadions. Das gilt auch für die Gehwettbewerbe, die auf einer Pendelstrecke vom Brandenburger Tor über die Straße Unter den Linden und zurück ausgetragen werden. Die Marathonläufe der Männer und Frauen finden am 22. bzw. 23. August statt. Am 22. August (Samstag) haben Freizeitläufer um 15.45 Uhr die Möglichkeit, auf der Marathon-Runde beim 10 km Champions Run auf den Spuren der Cracks zu laufen (www.championsrun.de).

Eine Marathonstrecke misst genau 26,385 Meilen, ist also 42,195 Kilometer lang. Bis zu den Olympischen Spielen in St. Louis (USA) 1904 maß die Marathondistanz bei den Olympischen Spielen der Neuzeit mal mehr und mal weniger als etwa 40 Kilometer. Bei den ersten Olympischen Spielen der Neuzeit 1896 in Athen verlief die Strecke von Marathon nach Athen, rund 40 Kilometer. Die heute gelaufene Distanz kam 1908 zustande. Der Olympia-Marathon 1908 in London führte vom Schloss Windsor ins Olympiastadion im Stadtteil Sheperd´s Bush und sollte vor der königlichen Loge enden, weshalb die Strecke auf genau 26 Meilen und 385 Yards verlängert wurde. Erst seit 1921 ist diese Distanz vom internationalen Verband auf 42,195 Kilometer festgelegt.
 


Weitere News

16.10.2014 BMW BERLIN-MARATHON 2015: Die Registrierung zum Anmeldeverfahren dauert vom 18. Oktober bis 2. November 2014
10.10.2014 Abbott wird Titelsponsor der World Marathon Majors
10.10.2014 Am Sonntag ist Anmeldeschluss für die Cross Days am 25./26. Oktober
01.10.2014 BMW BERLIN-MARATHON 2015: Die Registrierung beginnt am 18. Oktober

Noch mehr News finden Sie in unserem Newsarchiv

Sponsoren des 42. BMW BERLIN-MARATHON Wobenzym plus BMW AOK Adidas Erdinger Alkoholfrei Holiday Inn Germanwings Here Maps

Anzeige

Anzeige