41. BMW BERLIN-MARATHON am 28. September 2014

Weitere Veranstaltungen

News

20.000 Euro für „Rettet den Turm“

12.08.2009

Wolf-Dietrich Kunze von Vattenfall (links) und Rüdiger Otto, SCC-RUNNING (rechts) mit der symbolischen Uhr für Martin Germer, den Pfarrer der Gedächtniskirche

Einen symbolischen Uhren-Scheck über 20.000 Euro überreichten heute Wolf-Dietrich Kunze, Vorstandsmitglied der Vattenfall Europe Wärme AG und Rüdiger Otto, Geschäftsführer von SCC-RUNNING, dem Pfarrer der Gedächtniskirche, Martin Germer. Das Geld kommt der Sanierung der Turmuhr zu Gute. Drei der vier Uhrenmotoren sind seit Januar 2008 wegen irreparabler Schäden außer Betrieb. Die Spende war eine gemeinsame Idee von Vattenfall und SCC-RUNNING anlässlich der 18. Vattenfall City-Nacht, die am 1. August dieses Jahres stattfand. SCC-RUNNING als Veranstalter hat von den Beiträgen der 9.158 Teilnehmer je einen Euro gespendet, Titelsponsor Vattenfall verdoppelte diesen Betrag und rundete die Summe auf.

Für Wolf-Dietrich Kunze von Vattenfall ist das Engagement für die Gedächtniskirche Ehrensache: „Schon im letzten Jahr haben wir die Aktion ‚Rettet den Turm’ unterstützt. Mit der Spende für die Turmuhr wollen wir erneut ein Zeichen für den Erhalt dieses außergewöhnlichen Wahrzeichens unserer Stadt setzen. In Zukunft wird man wieder aus jeder Himmelsrichtung die genaue Uhrzeit vom Turm der Kirche ablesen können“.

Rüdiger Otto, Geschäftsführer von  SCC-RUNNING; zeigte sich positiv überrascht von der diesjährigen Aktion: „Gerade in diesen wirtschaftlich schwierigen Zeiten ist es wohltuend, sowohl die Läuferschar als auch unseren Titelsponsor Vattenfall an der Seite der Berlinerinnen und Berliner zu wissen, damit dieses Projekt mit seiner riesigen Symbolkraft realisiert werden kann.“

 Pfarrer Martin Germer bedankte sich bei den Teilnehmern der Vattenfall City-Nacht, beim Veranstalter SCC-RUNNING und beim Titelsponsor Vattenfall und zeigte sich zuversichtlich, dass nun bald mit den Sanierungsarbeiten an der Turmruine begonnen werden kann: “Den Spendenteil der Teilnehmer werden wir für das Uhrwerk verwenden und den von Vattenfall für die Leuchtzeiger des Ziffernrings – das fügt sich wunderbar und hilft uns, im Herbst mit der Sanierung beginnen zu können.”


Weitere News

18.09.2014 MY JOURNEY – Freie Fahrt in Richtung Marathon
17.09.2014 MY JOURNEY - Trommeln bis der Bus kommt
17.09.2014 Die App zum BMW BERLIN-MARATHON 2014
16.09.2014 In der letzten Woche vor dem Marathon Trainingsfehler vermeiden

Noch mehr News finden Sie in unserem Newsarchiv

Sponsoren des 41. BMW BERLIN-MARATHON Wobenzym plus BMW AOK Adidas Erdinger Alkoholfrei Timex Tata Consultancy Services Holiday Inn Germanwings Here Maps

Anzeige

Anzeige