43. BMW BERLIN-MARATHON am 25. September 2016

Weitere Veranstaltungen

News

Die Generalprobe für den real,- BERLIN-MARATHON findet am 30. August statt

26.08.2009

© Camera4

Einen Halbmarathon drei Wochen vor dem Marathon empfehlen Trainingsexperten Marathonläufern als letzte Standortbestimmung, bevor das Trainingspensum und die Intensität zurückgenommen wird, um am Tag X, also am 20. September topfit an der Startlinie auf der Straße des 17. Juni zu stehen.

Tradition und Premiere vereinen sich in diesem SportScheck Berliner Stadtlauf - 33. Generalprobe. Neu ist die Ausrichtung in der Kooperation mit SportScheck und die Firmierung als „Stadtlauf“, die Tradition wird repräsentiert durch die Bezeichnung „Generalprobe“, schließlich wird diese schon zum 33. Mal veranstaltet. Ausgetragen wird der Wettbewerb auf einem Rundkurs vom Mommsenstadion durch den Grunewald zum Wendepunkt auf dem Kronprinzessinnenweg und wieder zurück.

Der Startschuss zum Halbmarathon (21,09 km) fällt am Sonntag um 9 Uhr, 10 Minuten später begeben sich die Fun-Runner auf die 5-km-Strecke. Um 9:15 Uhr können sich Kinder bis einschließlich zehn Jahre beim Bambinilauf über 900 Meter austoben.

Kinder sind es auch, die von einer regen Teilnahme am Stadtlauf profitieren. Für jeden gelaufenen Kilometer zahlt SportScheck pro Teilnehmer fünf Cent in einen Spendentopf ein. Der Erlös wird unter Berliner Kinder- und Jugendtagesstätten verlost, in denen mit den Mitteln Sportaktivitäten gefördert werden sollen. Hortmitarbeiter können sich durch die für sie kostenfreie Teilnahme am Lauf um die Spendengelder bewerben. 

Bisher haben sich rund 1800 Läuferinnen und Läufer angemeldet, Nachmeldungen sind am Samstag, 29. August, von 10 bis 16 Uhr am Mommsenstadion noch möglich.

Infos: www.berliner-generalprobe.de


Weitere News

25.08.2016 Sportmedizinisches Symposium zum BMW BERLIN MARATHON 2016
24.08.2016 BMW BERLIN-MARATHON Inlineskating - Letzte Chance zur Teilnahme nutzen!
21.08.2016 Neue Strecke, zufriedene Gesichter
20.08.2016 Olympia-Marathon am Sonntag: Die Favoriten kommen aus Kenia und Äthiopien. Philipp Pflieger und Julian Flügel sind auch dabei

Noch mehr News finden Sie in unserem Newsarchiv

Sponsoren des 43. BMW BERLIN-MARATHON BMW Adidas Abbott Here Maps Holiday Inn Erdinger Alkoholfrei TAITRA AOK taxofit

Anzeige

Anzeige