41. BMW BERLIN-MARATHON am 28. September 2014

Weitere Veranstaltungen

News

Irina Mikitenko und Samuel Wanjiru Sieger der Serie 2008-2009 bei den World Marathon Majors

03.11.2009

Irina Mikitenko und Samuel Wanjiru erhielten jeweils 500.000 Dollar für ihren Sieg bei der WMM-Gesamtwertung der Serie 2008-2009.
© Victor Sailer/PHOTORUN

Der Kenianer Samuel Wanjiru und Irina Mikitenko vom TV Wattenscheid sind die Sieger der Wertungsserie 2008-2009 bei den World Marathon Majors (WMM), dem Grand Slam der bedeutendsten City-Marathons der Welt. Beide erhielten im Rahmen einer Feier am 2. November in New York am Tag nach dem dortigen ING New York City Marathon einen Scheck über jeweils 500.000 US-Dollar. Für Irina Mikitenko war es der zweite Sieg in Folge bei der WMM-Serie. Punkte gibt es für die Plätze eins (25) bis fünf (1) bei den Marathons von London, Boston, Berlin, Chicago und New York sowie beim Olympia- und WM-Marathon. In die Wertung kommen vier absolvierte Rennen.

Marathon-Olympiasieger Wanjiru führt die Wertung mit 90 Punkten an, die er für seinen Olympiasieg 2008 sowie beim London- und Chicago-Marathon in erhielt; außerdem war er 2008 in London Zweiter. Irina Mikitenko gewann neben dem real,- BERLIN-MARATHON 2008 den Flora London Marathon 2008 und 2009 und belegte beim Bank of America Chicago Marathon 2009 vor zwei Wochen den zweiten Platz.

Die Sieger der World Marathon Majors Serie:

2006-2007

Robert Kipkoech Cheruiyot, KEN
Gete Wami, ETH

2007-2008

Martin Lel, KEN
Irina Mikitenko, GER

2008-2009

Samuel Wanjiru, KEN
Irina Mikitenko, GER

Endstand der WMM-Serie 2008-2009 Männer
1. Samuel Wanjiru (KEN) 90 Punkte
2. Haile Gebrselassie (ETH) 50
3. Robert K. Cheruiyot (KEN) 41
4. Abderrahim Goumri (MAR) 40
5. Tsegaye Kebede (ETH) 35
5. Jaouad Gharib (MAR) 35

Endstand der WMM-Serie 2008-2009 Frauen
1. Irina Mikitenko (GER) 90 Punkte
2. Dire Tune (ETH) 40
3. Liliya Shobukhova (RUS) 35
3. Lidiya Grigoryeva (RUS) 35
5. Ludmila Petrova (RUS) 31
5. Salina Kosgei (KEN) 31

Weitere Platzierungen und Infos unter www.worldmarathonmajors.com


Weitere News

17.04.2014 Bambini-Suchspiel mit Frido Flink
11.04.2014 Am 15. April startet die Trainingsserie AOK After Work Run
06.04.2014 Die Reise: Das Video zur Einstimmung auf den BMW BERLIN-MARATHON
03.04.2014 Das Video zum Halbmarathon der Inlineskater ist online

Noch mehr News finden Sie in unserem Newsarchiv

Sponsoren des 41. BMW BERLIN-MARATHON Wobenzym plus BMW AOK Adidas Erdinger Alkoholfrei Timex Tata Consultancy Services

Anzeige

Anzeige