42. BMW BERLIN-MARATHON am 27. September 2015

Weitere Veranstaltungen

News

So viele wie noch nie: Teilnehmerrekord beim 30. Vattenfall BERLINER HALBMARATHON am 28. März. 26.409 Läufer und Skater aus 94 Nationen

23.03.2010

John Kiprotich (Kenia), Favorit bei den Männern

Um über 10 Prozent ist die Zahl der Läuferinnen und Läufer gestiegen, die am Sonntagmorgen 21,0975 Kilometer durch Berlin laufen (23.799) – der Vattenfall BERLINER HALBAMARATHON bewegt sich langsam, aber zielstrebig in die Dimensionen des großen Bruders real,- BERLIN-MARATHON vor. Dazu kommen 1.621 Inline Skater und 955 Teilnehmer beim Vattenfall FUN-RUN über 3,2 km. Das Ziel wurde von der Spandauer Straße auf den Mühlendamm verlegt, um mehr Auslauffläche für die gestiegene Teilnehmerzahl zur Verfügung zu haben.

Noch nicht eingerechnet in diese Gesamt-Teilnehmerzahl sind die Teilnehmer der Bambiniläufe (Kinder bis zehn Jahre), die am Samstagnachmittag (ab 15 Uhr) im Rahmen der Messe BERLIN VITAL Frühjahr auf dem Gelände des ehemaligen Flughafens Tempelhof stattfinden.

Jeder Teilnehmer diese Jubiläumslaufes erhält von Titelsponsor Vattenfall ein Funktions-T-Shirt. Außerdem spendet Vattenfall wie jedes Jahr einen Euro pro Teilnehmer für einen guten Zweck. In diesem Jahr kommt der Betrag dem Kinderbauernhof Görlitzer e.V. in Kreuzberg zu Gute.

Weltklasse an der Spitze des Feldes

Der Vattenfall BERLINER HALBMARATHON ist aber nicht nur einer der größten Halbmarathons weltweit, er ist außerdem der fünftschnellste aller Zeiten.  An der Spitze des Feldes sind einmal mehr Läuferinnen und Läufer der Weltklasse unterwegs. Vor allem bei den Männern ist ein spannendes Rennen zu erwarten, wobei es neben dem Gesamtsieg auch darum geht, wer es schafft, die magische Marke von einer Stunde zu knacken. Zu den Hauptfavoriten um den Sieg bei den Männern zählen der Kenianer John Kiprotich und der Äthiopier Eshetu Wondimu, während bei den Frauen Vorjahressiegerin Sabrina Mockenhaupt (Kölner Verein für Marathon) als Favoritin an den Start geht.

Im Rennen der Skater führt der Weg zum Sieg nur an dem Franzosen Yann Guyader bzw. bei den Frauen an der Kolumbianerin Cecilia Baena vorbei, die im Vorjahr an gleicher Stelle gesiegt hatte und außerdem schon dreimal beim real,- BERLIN-MARATHON ganz oben auf dem Podest stand. Die beiden sind außerdem seit letztem Jahr auch privat ein Paar.


Weitere News

19.12.2014 GERMAN INLINE CUP Termine 2015 veröffentlicht
18.12.2014 Anmeldestart für die 24. Vattenfall City-Nacht
18.12.2014 Video: Beim 39. Berliner Silvesterlauf gibt es Pfannkuchen im Ziel
09.12.2014 30.000 Euro für soziale Berliner Projekte – Ideen und Vorschläge gesucht

Noch mehr News finden Sie in unserem Newsarchiv

Sponsoren des 42. BMW BERLIN-MARATHON BMW Adidas AOK TAGHeuer Holiday Inn Erdinger Alkoholfrei Wobenzym plus Here Maps Germanwings

Anzeige

Anzeige