41. BMW BERLIN-MARATHON am 28. September 2014

Weitere Veranstaltungen

News

Vorschau auf die WMM-Marathonläufe in Boston und London: Irina Mikitenko auf dem Weg zum dritten Gesamtsieg und einer halben Million Dollar

13.04.2010

Irina Mikitenko gewann den Virgin London Marathon zweimal in Folge. Das Bild zeigt sie nach ihrem Sieg 2009.
© Victor Sailer

Insgesamt eine Million Dollar winkt den beiden Gesamtsiegern (Männer/Frauen) der Serie 2009-2010 bei den World Marathon Majors, dem Zusammenschluss der fünf bedeutendsten City-Marathonläufe weltweit. Dazu zählen die Marathons von Boston, London, Berlin, Chicago und New York.
Den Auftakt zur zweiten Halbzeit dieser Serie machen am 19. und 25. April die Veranstaltungen in Boston und London, bei denen die weltbesten Marathonläuferinnen und -läufer am Start sind. Wie jedes Jahr versammelt vor allem der Virgin London Marathon die Creme de la Creme der Marathon-Elite, während in Boston das Hauptaugenmerk auf den US-amerikanischen Stars Meb Keflezighi und Ryan Hall liegt. Sie sollen dafür sorgen, dass erstmals nach 27 Jahren ein Amerikaner bei diesem traditionsreichsten der großen Marathons der Welt siegt, der zum 114. Mal wie gewohnt am dritten Montag im April stattfindet und in diesem Jahr die 25. Auflage feiert, bei welcher der Finanzdienstleister John Hancock als Hauptsponsor fungiert. 1986 wurde beim Boston Marathon mit diesem Sponsor die Amateurphase beendet, in der es weder Start- noch Preisgeld gab.

Neben einem erlesenen Männerfeld, angeführt von Olympiasieger Samuel Wanjiru (Kenia), richten sich beim Virgin London Marathon die Augen vor allem auf Irina Mikitenko (TV Wattenscheid), die bei den Frauen nach zwei Siegen in Folge an der Themse als Mitfavoritin gehandelt wird. Der in Freigericht bei Hanau lebende Langstreckenläuferin gelang bereits zweimal der Gesamtsieg bei der WMM-Serie und sie hat nach einem erneuten Sieg in London beste Aussichten, im Herbst wiederum einen Scheck entgegennehmen zu können. Ihren Durchbruch als Marathonläuferin feierte Irina Mikitenko beim real,- BERLIN-MARATHON, wo sie 2008 Zweite war und 2009 mit Deutschen Rekord siegte.

Die WMM-Serie 2009-2010 endet im Herbst mit dem real,- BERLIN-MARATHON (26. September), den Bank of America Chicago Marathon (10. Oktober) sowie dem ING New York City Marathon (7. November).

Das Elitefeld beim Boston-Marathon:

Vorjahressieger Deriba Merga (Äthiopien), Abderrahim Goumri (Marokko), Gilbert Yegon, Robert Kiprono Cheruiyot und Evans Cheruiyot (alle Kenia). Dazu die beiden US-Amerikaner Meb Keflezighi und Ryan Hall.

Frauen:
Vorjahressiegerin Salina Kosgei (Kenia), Catherine Ndereba (Kenia, Siegerin 2000, '01, '04, '05), Lidiya Grigoryeva (Russland, Siegerin 2007) sowie Dire Tune (Äthiopien, Siegerin 2008).

Das Elitefeld beim Virgin London Marathon


Vorjahressieger Samuel Wanjiru (Kenia), der Olympiasieger von Peking 2008, ist einer von sechs Läufern am Start, die eine Bestzeit aufweisen, die schneller ist als 2:06 Stunden. Dazu zählen unter anderem der Kenianer Martin Lel (Sieger 2005, '07, '08), Duncan Kibet und Weltmeister Abel Kirui (alle Kenia). Außerdem am Start ist der zweimalige Sieger des ING New York City Marathons, Marilson Gomes dos Santos (Brasilien) sowie Abderrahim Bouramdane (Marokko) sowie Zersenay Tadesse (Eritrea), dessen Marathon-Debüt nach seinem Halbmarathon-Weltrekord im März mit Interesse beobachtet wird.

Frauen:
Die stärksten Konkurrentinnen von Irina Mikitenko sind Constantina Dita (Rumänien), die Olympiasiegerin von Peking und die Amerikanerin Deena Kastor, olympische Bronzemedaillengewinnerin 2004, die 2006 in London siegte. Außerdem am Start sind die Siegerin des Bank of America Chicago Marathons 2009, Liliya Shobukhova (Russland), sowie Atsede Habtamu (Äthiopien), die 2009 den real,- BERLIN-MARATHON gewann.

Live-Übertragung der Marathons von Boston (19.4.) und London (25.4.) auf Universal Sports.

Weitere Informationen sowie der Zwischenstand der WMM-Serie auf www.worldmarathonmajors.com


Weitere News

31.07.2014 Topfeld beim BMW BERLIN-MARATHON am 28. September
29.07.2014 City-Nacht 2014 in bewegten Bildern - Video online!
27.07.2014 Jana Gegner und Giacomo Cuncu bringen den Ku’damm zum Glühen
27.07.2014 Eine Nacht. Vier Rennen. 10.475 Teilnehmende.

Noch mehr News finden Sie in unserem Newsarchiv

Sponsoren des 41. BMW BERLIN-MARATHON Wobenzym plus BMW AOK Adidas Erdinger Alkoholfrei Timex Tata Consultancy Services Holiday Inn

Anzeige

Anzeige