42. BMW BERLIN-MARATHON am 27. September 2015

Weitere Veranstaltungen

News

Sabrina Mockenhaupt: Ich freue mich auf diesen Lauf!

07.05.2010

Von links: Rüdiger Otto (SCC-RUNNING), Janine Pietsch, Sabrina Mockenhaupt, Werner Köller (Avon) und Dr. Hubert Bucher (Berliner Krebsgesellschaft) bei der Pressekonferenz am Freitag
© Camera4

Dreimal bereits hat sie den AVON RUNNING Berliner Frauenlauf gewonnen, 2005, 2007 und 2009. Vermutlich wird Sabrina Mockenhaupt (Kölner Verein für Marathon) auch bei ihrem vierten Start beim größten deutschen Frauenlauf am Samstag, 8. Mai (10-km-Start um 18 Uhr auf der Straße des 17. Juni) nicht zu schlagen sein, wenngleich mit Ingalena Heuck (23, LG Stadtwerke München) die frischgebackene Deutsche Meisterin über die Halbmarathondistanz am Start sein wird. Zuletzt jedenfalls siegte Sabrina Mockenhaupt (29) bei den Deutschen 10.000-m-Meisterschaften am 1. Mai deutlich vor der Münchnerin und unterbot dabei das Qualifikationslimit für die Europameisterschaften im August in Barcelona klar.

„Ich freue ich auf diesen Lauf“, sagte sie im Rahmen einer Pressekonferenz am Freitag, bei der auch die ehemalige zweifache Schwimm-Weltmeisterin Janine Pietsch als Botschafterin der Deutschen und Berliner Krebsgesellschaft anwesend war. Der AVON RUNNING Berliner Frauenlauf ist Deutschlands größter Benefizlauf zum Thema Brustkrebs. Der Teilnehmerinnenbeitrag (Schülerinnen ausgenommen) enthält eine Spende von je einem Euro für die Berliner Krebsgesellschaft e.V., die mit diesem Lauf den Kampf gegen den Brustkrebs unterstützt. Zusätzlich verdoppelt Titelsponsor AVON diesen Betrag. Damit rechnen AVON und Veranstalter SCC RUNNING mit einem Gesamtbetrag von rund 20.000 Euro zu Gunsten dieser Aktion. Das Kosmetikunternehmen AVON unterstützt weltweit seit vielen Jahren den Kampf gegen Brustkrebs und sammelte bisher insgesamt rund 640 Millionen Dollar, allein in Deutschland über 2 Millionen Euro. Mit diesem Beitrag soll das Bewusstsein für Brustkrebs gefördert werden sowie die Früherkennung und der Zugang zur Behandlung verbessert werden.

Janine Pietsch war 2006 Weltmeisterin über 50 und 100 m Rücken. 2008 wurde bei ihr  im Alter von 26 Jahren Brustkrebs diagnostiziert. Mit ihrem Auftritt möchte sie anderen Frauen Mut machen und sie dazu ermuntern, regelmäßig zur Vorsorge zu gehen.

Janine Pietsch wird am Samstag um 14. 30 Uhr den Startschuss für den 10-km- Walking und Nordic Walking-Wettbewerb und für den Bambinilauf um 14.40 Uhr abgeben. Nachmeldungen sind ab 13.30 bis eine Stunde vor dem jeweiligen Start noch möglich.


Weitere News

20.11.2014 Anmeldestart für den BMW BERLIN-MARATHON Inlineskating
20.11.2014 Ergebnisse des Losverfahrens zum 42. BMW BERLIN-MARATHON liegen vor
19.11.2014 Der Film zur 22. TÜV Rheinland Berliner Marathon-Staffel
16.11.2014 Favoritensiege bei der 22. TÜV Rheinland Berliner Marathon-Staffel

Noch mehr News finden Sie in unserem Newsarchiv

Sponsoren des 42. BMW BERLIN-MARATHON BMW Adidas AOK TAGHeuer Holiday Inn Erdinger Alkoholfrei Wobenzym plus Here Maps Germanwings

Anzeige

Anzeige