43. BMW BERLIN-MARATHON am 25. September 2016

Weitere Veranstaltungen

News

Rollentheater – Auflösung des K2 Gewinnspiels zum Saisonauftakt

25.03.2011

Um die Rollen geht’s beim Inlineskating, es ist das zentrale technische Detail am Sportgerät. Und um die Geschwindigkeit, das hat unser K2 Gewinnspiel zum Saisonauftakt ergeben.  Wir hatten Euch gefragt, welche „Rolleneigenschaften“ für Euch am wichtigsten sind? Ob Verschleiß, Komfort oder Beschleunigungsverhalten, das entscheidende und faszinierendste am Inlineskaten ist für Euch die Geschwindigkeit. Immerhin ist der rollende Sieger beim Vattenfall BERLINER HALBMARAHTON ziemlich genau doppelt so schnell wie der laufende Sieger.

Hier das Ergebnis:

Welche Rolleneigenschaften sind euch am wichtigsten?

  1. Am wichtigsten: Die Rolle soll die Geschwindigkeit gut halten (50,7 %)
  2. Weniger wichtig: Die Rolle soll leicht zu beschleunigen sein (41,6 %)
  3. Eher nicht wichtig: Die Rolle soll eine möglichst geringen Verschleiß haben (37,1 %)
  4. Nicht wichtig: Die Rolle soll auf schlechterem Untergrund möglichst komfortabel sein (40,6 %)

Wir haben drei Paar BOA-Skates von K2 verlost. Der Mach 100 Custom Fit BOA ist für lange Trainingseinheiten und Marathons konzipiert. Zusätzlich ausgestattet mit Helm und Startplatz für den 31. Vattenfall BERLINER HALBMARATHON rollt es sich für die Gewinner wie von selbst.

Die Gewinner sind:

  • Stefanie Barth aus Erlangen
  • Carola Bienert aus Bernburg
  • Ingo Eifler aus Mannheim 

Weitere News

25.08.2016 Sportmedizinisches Symposium zum BMW BERLIN MARATHON 2016
24.08.2016 BMW BERLIN-MARATHON Inlineskating - Letzte Chance zur Teilnahme nutzen!
21.08.2016 Neue Strecke, zufriedene Gesichter
20.08.2016 Olympia-Marathon am Sonntag: Die Favoriten kommen aus Kenia und Äthiopien. Philipp Pflieger und Julian Flügel sind auch dabei

Noch mehr News finden Sie in unserem Newsarchiv

Sponsoren des 43. BMW BERLIN-MARATHON BMW Adidas Abbott Here Maps Holiday Inn Erdinger Alkoholfrei TAITRA AOK taxofit

Anzeige

Anzeige