42. BMW BERLIN-MARATHON am 27. September 2015

Weitere Veranstaltungen

News

Hohe „Star-Dichte“ beim Saisonauftakt der Inlineskater

29.03.2011

Die Berlinerin Jana Gegner vom CadoMotus World Team führt das Damenfeld an

Nach sechs Monaten Rollenpause ist es nun endlich so weit. Am 3. April 2011 startet die Inline-Saison 2011. Und das ganz traditionell in Berlin beim 31. Vattenfall BERLINER HALBMARATHON, der zugleich den Auftakt des GERMAN INLINE CUP darstellt. Rund 1623 Skater haben für Deutschlands größten und schnellsten Inline-Halbmarathon gemeldet – darunter auch die Crème de la Crème der nationalen und internationalen Profiszene.

Jana Gegner und Sabine Berg führen Damenfeld an

Das Damenfeld wird angeführt von zwei deutschen Stars: der 20-jährigen Sabine Berg aus Gera vom Powerslide World Team sowie der Berlinerin Jana Gegner vom CadoMotus World Team.

Der 25-jährigen Gegner gelang, was bisher noch keiner Skaterin in der Geschichte des Frühjahrsklassikers zuvor glückte: drei Siege beim Vattenfall BERLINER HALBMARATHON (2005- 07). Zugleich hält sie den aktuellen Streckenrekord von 36,22 Minuten in Berlin. Längst nicht nur diese Erfolgsgeschichte macht die Studentin zu einer der Top-Favoriten am 3. April. „Im Gegensatz zu den vergangenen Jahren konnte ich den ganzen März durchgängig auf Skates stehen und habe mir in der ,arena geisingen' den letzten Schliff für den Saisonauftakt geholt", so Jana Gegner im Vorfeld des Rennens. Seit 2011 fährt sie für das niederländische CadoMotus World Team. Am Sonntag wird sie jedoch ohne die Unterstützung ihrer Teamkolleginnen an den Start gehen müssen, da diese noch im Training bzw. auf dem Eis unterwegs sind. „Ich werde in Berlin auch ohne die Unterstützung meines Teams gewinnen können, ich muss nur im richtigen Moment den Sprint ansetzen", gibt sich Jana Gegner selbstbewusst.

Die erfolgsverwöhnte Sabine Berg erzielte bereits drei Siege bei Weltmeisterschaften – beim Berliner Halbmarathonrennen fehlt ihr nach dreimal zweiten Plätzen der ganz große Erfolg allerdings noch. Sie geht mit Unterstützung ihrer starken Teamkolleginnen Mareike Thum und Katharina Rumpus an den Start.

Guyader, Widmer oder Swings?

Bei den Herren gelten neben dem derzeit weltweit erfolgreichsten Skater Yann Guyader (FRA, Powerslide World Team) der Schweizer Vorjahressieger Severin Widmer (Luigino/ Rollerblade Team), Supersprinter Juan Nayib Tobon (COL, BONT arena geisingen Team) und der belgische Nachwuchsstar und mehrfache Weltmeister Bart Swings (CadoMotus World Team) als Favoriten. Der Berliner Victor Wilking (Halbmarathonsieger 2006) führt gemeinsam mit Felix Rijhnen (Darmstadt) die Riege starker Deutscher Skater an.

Die vergangenen Jahre haben jedoch gezeigt, dass man in Berlin ganz besonders auf den Nachwuchs achten muss. Schon mehrfach brachte der Inline-Halbmarathon junge Überraschungssieger hervor. Nicht anders ging es Wilking in 2006 und Widmer im vergangenen Jahr.

Langlauf-As Tim Tscharnke sucht Herausforderer auf Rollen

Auch auf diesen Spitzenathleten wird zu achten sein: Langläufer Tim Tscharnke, der als Silbermedaillengewinner der Olympischen Winterspiele in Vancouver 2010 im Teamsprint für Furore sorgte, skatet erstmals beim Vattenfall BERLINER HALBMARATHON.

GERMAN INLINE CUP 2011 startet in Berlin

Erneut bildet Berlin den Auftakt für die wichtigste nationale Wettkampfserie, den GERMAN INLINE CUP (GIC), bei der über sechs Stationen in ganz Deutschland in den Kategorien „Fitness" und „Speed/Teams" Punkte gesammelt werden. Im vergangenen Jahr haben rund 7000 Skater an den sechs Rennen teilgenommen, in diesem Jahr erwartet Veranstalter IGUANA Deutschland GmbH einen weiteren Teilnehmerzuwachs.

www.scc-events.com
www.german-inline-cup.de


Weitere News

31.10.2014 Chicago-Siegerin Rita Jeptoo positiv getestet
29.10.2014 Am Sonntag endet die Anmeldephase für den BMW BERLIN-MARATHON 2015
29.10.2014 Cross Days noch einmal: Wilder Westen in bewegten Bildern
28.10.2014 500.000 Dollar für den Seriensieger : Finale der World Marathon Majors-Serie 2014 am 2. November in New York

Noch mehr News finden Sie in unserem Newsarchiv

Sponsoren des 42. BMW BERLIN-MARATHON Wobenzym plus BMW AOK Adidas Erdinger Alkoholfrei Holiday Inn Germanwings Here Maps

Anzeige

Anzeige