43. BMW BERLIN-MARATHON am 25. September 2016

Weitere Veranstaltungen

News

Ein Blick über den Tellerrand – Inlineskating in Osteuropa

Der 5. SEB Tartu Rulluisumaraton in Estland

11.08.2011

© Klubi Tartu Maraton

In diesem Jahr werden für das Marathon-Event vom 13. bis 14. August mehr als 1.000 Teilnehmer erwartet. Auch der Venezolanische Meister im Inline-Speedskating und Sieger des Tartu Rulluisumaraton 2009, Alfredo Moreno, wird am Start sein. „Der Marathon ist ein wirklich spektakuläres Rennen und das wichtigste Inlineskating-Event in Estland. Inlineskating ist in Estland äußerst populär, ich kenne kein anderes Land, in dem der Premierminister und die First Lady auch auf Rollen unterwegs sind“, sagt Moreno, der auch zahlreiche Podiumsplatzierungen im World Inline Cup aufweisen kann.

Für das diesjährige Marathon-Programm stehen einige Neuerungen auf der Agenda „Verglichen mit den Vorjahren, werden die Wettkampfstrecken verlängert – die Skater können zwischen der 42- und der 21-km-Distanz wählen. Die Verlängerung der Strecken macht uns mit anderen Skateveranstaltungen auf der Welt vergleichbar“, erklärt Kunnar Karu, Race Director des 5. SEB Tartu Rulluisumaraton. „Zudem werden wir in diesem Jahr erstmals einen Sprintwettkampf anbieten. Dieses Rennen ist spannendes Kräftemessen für Teilnehmer und zugleich auch faszinierend für all jene, die nur zum Zuschauen gekommen sind“, fügt er hinzu.

Die erste Auflage des Tartu Rulluisumaraton fand im Jahr 2007 statt. Mit der Zeit konnte das Event seinen Bekanntheitsgrad stetig steigern und bereits 2008 mit einer Teilnehmerzahl von über 1.000 Sportliebhabern überzeugen. Zu den bekanntesten VIP-Startern zählen beispielsweise Estlands First Lady Evelin Ilves und der Premierminister Andrus Ansip, die im Jahr 2010 an den Start gingen.

Der 5. SEB Tartu Rulluisumaraton ist ein Zwei-Tages-Familien-Event. Am Samstag, den 13. August, wird es eine Sprintentscheidung sowie Skate-Rennen für Kinder geben. Am Sonntag, den 14. August, werden die Teilnehmer dann auf die Marathon- und Halbmarathon-Strecke geschickt.

Mehr Informationen zum Marathon in Estlands zweitgrößter Stadt gibt es unter www.tartumaraton.ee.

 

Weitere News

25.09.2016 Kenenisa Bekele gewinnt Duell gegen Wilson Kipsang und verpasst Weltrekord nur knapp
25.09.2016 Streckenrekord und packende Zielsprints bei den Handbikern und Rollis
24.09.2016 Seriensieger Bart Swings und Manon Kamminga erneut ganz vorne
23.09.2016 Hochspannung beim Duell Wilson Kipsang gegen Kenenisa Bekele

Noch mehr News finden Sie in unserem Newsarchiv

Sponsoren des 43. BMW BERLIN-MARATHON BMW Adidas Abbott Here Maps TAGHeuer Holiday Inn Erdinger Alkoholfrei TAITRA AOK taxofit

Anzeige

Anzeige