42. BMW BERLIN-MARATHON am 27. September 2015

Weitere Veranstaltungen

News

XRace`11 - Deutsche Siege bei Damen und Herren

Spannende Sprints beim vierten Rennen des GERMAN INLINE CUP 2011 in Berlin

21.08.2011

Rund um die Siegessäule für Freizeitskater und Profis
© Achim Kindler

Die Sonne meinte es gut mit den zahlreichen Teilnehmern am Halbmarathon der Inlineskater und den Kinderrennen des SCC-Skating KidsCup auf den breiten Straßen im Berliner Tiergarten zwischen Siegessäule und Brandenburger Tor.

Spannende Sprints – Powerslide Teams erfolgreich

Die Herren fuhren von Beginn an ein sehr schnelles Rennen, aber die Entscheidung fiel im Zielsprint, den der Darmstädter Felix Rijhnen vom Powerslide Matter World Team ganz knapp für sich entscheiden konnte. Der glückliche Sieger sagte nach dem Rennen: „Ich habe schon lange auf einen großen Sieg in Berlin gewartet. Mit der Hilfe meines belgischen Teamkollegen Kwinten Tas ist es mir endlich gelungen, das heutige XRace zu gewinnen. Nach der bevorstehenden WM werde ich beim nächste Rennen des GERMAN INLINE CUP wieder angreifen!“

Bei den Damen blieb bis zum Ende eine Gruppe von Skaterinnen zusammen, sodass hier ebenfalls der Zielsprint über die Siegerin entscheiden musste. Platz 1 ging an Sabine Berg aus Gera, die das Rennen so kommentierte: „Heute gab es nur zwei, drei Ausreißversuche, meine Teamkolleginnen Mareike Thum und Katharina Rumpus haben mich am Ende in eine gute Position für den Endspurt gebracht, den ich für mich entscheiden konnte. Nach der WM zu der wir übermorgen mit der Nationalmannschaft fahren, werde ich meine Führung im GIC am 10. September in Geisingen versuchen zu verteidigen.“

Ergebnisse

Damen

1. Sabine Berg, Gera, Powerslide Matter World Team, 0:38:17,5

2. Jana Gegner, Berlin, CadoMotus World Team, 0:38:17,6

3. Katharina Rumpus, Heilbronn, Powerslide Matter World Team, 0:38:17,7

Herren

1. Felix Rijhnen, Darmstadt, Powerslide Matter World Team, 0:31:46,4

2. Giacomo Cuncu, Berlin, Bussmann Racing Team, 0:31:46,5

3. Juan Nayib Tobon, Kolumbien, BONT arena geisingen Team, 0:31:46,6

In der Kategorie "Fitness" gewannen heuet Louisa Schäfer aus Erfurt sowie Till Kassner aus Berlin.

Führende im Gesamtklassement des GERMAN INLINE CUP 2011

Gesamtführende im GERMAN INLINE CUP 2011 in der Kategorie "Speed/Teams" sind nach dem vierten Rennen Sabine Berg, die ihre Führung ausbauen konnte und der Schweizer Severin Widmer vom Swiss Skate Team, der mit seinem fünften Platz seine Führung nur ganz knapp vor Giacomo Cuncu behaupten konnte. Zwei weitere Rennen stehen in der laufenden Saison noch aus.


Weitere News

23.10.2014 Videonews: Wie der Wilde Westen der Cross Days entsteht
21.10.2014 Vattenfall BERLINER HALBMARATHON 2015: Bereits 20.000 Startplätze belegt
16.10.2014 BMW BERLIN-MARATHON 2015: Die Registrierung zum Anmeldeverfahren dauert vom 18. Oktober bis 2. November 2014
10.10.2014 Abbott wird Titelsponsor der World Marathon Majors

Noch mehr News finden Sie in unserem Newsarchiv

Sponsoren des 42. BMW BERLIN-MARATHON Wobenzym plus BMW AOK Adidas Erdinger Alkoholfrei Holiday Inn Germanwings Here Maps

Anzeige

Anzeige