42. BMW BERLIN-MARATHON am 27. September 2015

Weitere Veranstaltungen

News

Hochkarätige Konkurrenz beim Saisonauftakt der Inlineskater

19.03.2012

Sieg und Streckenrekord für Yann Guyader im Jahr 2011
© Camera 4

Mit mehr als 1.800 Teilnehmern fällt am 1. April der Startschuss für die Inline-Saison 2012 – ganz traditionell in Berlin beim 32. Vattenfall BERLINER HALBMARATHON. Unter Skatern gilt Berlin als der „schönste Start in den Frühling“ – und für den haben sich vor allem die Stars der Szene hohe Ziele gesetzt. Schließlich gilt es beim ersten Aufeinandertreffen nach langer Winterpause, ein erstes Ausrufezeichen zu setzen.

Und so liest sich die Teilnehmerliste in diesem Jahr wie das „Who’s Who“ des Inlinesports. Neben der kompletten deutschen Elite haben sich zahlreiche internationale Topstars angekündigt. Das Damenfeld wird angeführt von Cecilia Baena-Guyader, kürzlich als Kolumbiens Sportlerin des Jahres gewählt. Im neu formierten EOSkates Team bekommt sie starke Unterstützung von der Berlinerin und dreifachen Halbmarathonsiegerin Jana Gegner. Die größte Konkurrenz lauert beim Powerslide Matter World Team mit der letztjährigen Marathongewinnerin Sabine Berg aus Gera. Auch die Damen des ehemaligen Experts Race Teams um Tina Strüver und Sabrina Rossow, jetzt neu als Golze Girls vereint, wollen das Renngeschehen mitgestalten, genauso wie die sprintstarke Katja Ulbrich (GB Racingteam).

Höchste Spannung ist auch bei den Herren vorprogrammiert. Mit Yann Guyader (EOSkates) ist der Halbmarathonsieger und Streckenrekordhalter des vergangenen Jahres am Start, an seiner Seite der Berliner Victor Wilking, ebenfalls schon Halbmarathonchampion. Als größte Gegner gelten neben Marathonsieger Ewen Fernandez (FRA, Powerslide Matter World Team) sein belgischer Teamkollege Bart Swings und Severin Widmer (SUI, Swiss Skate Team), der im Jahre 2010 den Franzosen Guyader knapp schlagen konnte. Für eine Überraschung könnte der Darmstäder Felix Rijhnen (Powerslide Matter World Team) sorgen und als derzeit bester Deutscher der internationalen Konkurrenz davonlaufen.

Teamsport Inlineskating

Inlineskating ist vergleichbar mit dem Radsport eine Teamsportart, ohne ein starkes Team ist es kaum möglich, zu gewinnen. Das Fahren im Windschatten und die Teamtaktik spielen eine große Rolle. Auf der für Inlineskater relativ einfachen und flachen Strecke des Vattenfall BERLINER HALBMARATHON wird vermutlich ein größeres Feld gemeinsam auf die Zielgerade kommen und die Sprinter werden den Sieg unter sich ausmachen. Doch auch ein Überraschungssieg wie beim BMW BERLIN-MARATHON 2011 ist nicht auszuschließen.

Die wichtigsten Teams im Überblick

Herren
Powerslide Matter World (Bayreuth)
Kein Skate-Hersteller engagiert sich für den Rennsport in dem Maße wie Powerslide. Für das  Traditionsteam aus Bayreuth starten seit Jahren die Besten der Besten. Mit dabei sind Marathonsieger Ewen Fernandez und der beste Deutschen Felix Rijhnen. Starke Unterstützung erfahren sie vom  belgischen „Wunderkind“ Bart Swings sowie Scott Arlidge , Halbamarathonsieger 2008.

EOSkates (Frankreich)
Das neugegründete Team mit Sitz in der Nähe von Straßburg wird angeführt vom Halbmarathonsieger 2011 und Streckenrekordhalter Yann Guyader. Die französische Marke aus der Nähe von Straßburg ist Vorreiter auf dem Gebiet leichtgewichtiger Skate-Schienen aus Karbon. Ebenfalls im Team sind der Berliner Victor Wilking, Halbmarathonsieger 2006, und seine Trainingskollegen Elio und Giacomo Cuncu.

Swiss Skate Team (Schweiz)
Seit Jahren perfekt aufeinander eingespielt konnten die Schweizer Severin Widmer und Nicolas Iten bereits einige wichtige Siege auf Berlins Straßen feiern. Beide sind mit dem Titel des Marathon-Siegers dekoriert, Widmer konnte zudem den Halbmarthon 2010 für sich entscheiden. Mit im Team sind die Nachwuchsfahrer Michael Achermann und Yannick Friedli.

Damen
EOSkates (Frankreich)
Ebenfalls neu formiert hat sich das Damenteam der Straßburger Inlinespezialisten. Stärkste Fahrerin ist die Kolumbianerin Cecilia Baena-Guyader, die von ihrer Landsfrau Paola Serrano und der Italienerin Roberta Casu unterstützt wird. Auch die dreimalige Halbmarathonsiegering Jana Gegner aus Berlin fährt für das Team.

Powerslide Matter World (Bayreuth)
Auch das Damenteam der Bayreuther Skate-Schmiede ist top besetzet. Allen voran die beste Deutsche und Siegerin des  BMW BERLIN-MARATHON 2011, Sabine Berg aus Gera. Dazu die Junioren-Welt- und mehrfache Europameisterin Katharina Rumpus sowie die Neuzugänge  Laethisia Schimek und Luisa Agudelo aus Kolumbien.

Golze-Girls Race Team (Weimar)
Das ehemalige Experts Race Team startet mit neuem Partner und neuem Design in die Saison und will ordentlichen Schwung in die Skatingszene bringen. Das Team ist der Star ist bei den schnellen Damen. Stärkste Fahrerinnen sind die Marathon-Drittplatzierte des vergangen Jahres, Tina Strüver und Sabrina Rossow aus Weimar.

Favoriten mit Startnummern

Herren

Nr.

Name

Vorname

Team

T1

Guyader

Yann

EOSkates

T2

Fernandez

Ewen

Powerslide Matter World

T3

Rijhnen

Felix

Powerslide Matter World

T4

Swings

Bart

Powerslide Matter World

T5

Tobon

Juan Nayib

Bont Columbia

T6

Severin

Widmer

Swiss Skate Team

T7

Arlidge

Scott

Powerslide Matter World

T8

Wilking

Victor

EOSkates

T9

Iten

Nicolas

Swiss Skate Team

T10

Cuncu

Giacomo

EOSkates

Damen

Nr.

Name

Vorname

Team

X1

Berg

Sabine

Powerslide Matter World

X2

Gegner

Jana

EOSkates

X3

Baena-Guyader

Cecilia

EOSkates

X4

Rumpus

Katharina

Powerslide Matter World

X5

Strüver

Tina

Golze-Girls

X6

Ulbrich

Katja

GB Racingteam

X7

Heim

Flurina

GB Racingteam

X8

Schimek

Laethisia

Powerslide Matter World

X9

Rossow

Sabrina

Golze-Girls

X10

Gentz

Annika

K2-Team

 

 

 

 


Weitere News

19.12.2014 GERMAN INLINE CUP Termine 2015 veröffentlicht
18.12.2014 Anmeldestart für die 24. Vattenfall City-Nacht
18.12.2014 Video: Beim 39. Berliner Silvesterlauf gibt es Pfannkuchen im Ziel
09.12.2014 30.000 Euro für soziale Berliner Projekte – Ideen und Vorschläge gesucht

Noch mehr News finden Sie in unserem Newsarchiv

Sponsoren des 42. BMW BERLIN-MARATHON BMW Adidas AOK TAGHeuer Holiday Inn Erdinger Alkoholfrei Wobenzym plus Here Maps Germanwings

Anzeige

Anzeige