44. BMW BERLIN-MARATHON am 24. September 2017

Weitere Veranstaltungen

News

Countdown: Tag 31 - Äpfel aus Berlin-Brandenburg und Bananen aus Costa Rica

30.08.2012

Äpfel und Bananen für unsere Teilnehmer beim BMW BERLIN-MARATHON
© Camera4

An der Strecke und im Ziel des BMW BERLIN MARATHON werden in zwei Tagen für Inliner und Läufer jährlich rund 140.000 Bananen und 90.000 Äpfel ausgegeben. Doch woher kommen die Unmengen an kleinen Kohlenhydrat- und Mineralstoffspender eigentlich? Die Bestellung des Obsts geht direkt an die Verpflegungslieferanten. Die Äpfel beziehen SCC EVENTS aus der direkten Berliner Umgebung, also größtenteils von Bauern aus Brandenburg. Die Sorten wie zum Beispiel „Gala“ wechseln je nach Verfügbarkeit.

Die Bananen kommen aus Costa Rica und werden bereits sechs Wochen vor dem Marathonwochenende geordert. Damit die Bananen den richtigen Reifegrad haben, wird die Lieferung entsprechend eingetaktet. Unterwegs sind die Bananen noch grün, dann werden sie in Reifekammern gelagert, bis sie schließlich eine Woche vor dem BMW BERLIN MARATHON beim Verpflegungsdienstleister eintreffen. Der liefert sie dann nach den Angaben von SCC EVENTS frühmorgens an die sechs Streckenversorgungspunkte und ins Zielgebiet – frisch und nur für die Teilnehmer.


Weitere News

17.08.2017 Philipp Pflieger und Anna Hahner starten beim BMW BERLIN-MARATHON am 24. September
15.08.2017 Die richtige Ausrüstung für den BMW BERLIN-MARATHON
08.08.2017 Am 14. August ist Meldeschluss für den SportScheck Stadtlauf Berlin
04.08.2017 Registrierung für die adidas Runners City Night 2018 offen

Noch mehr News finden Sie in unserem Newsarchiv

Sponsoren des 44. BMW BERLIN-MARATHON BMW Adidas Abbott Here Maps TAGHeuer Erdinger Alkoholfrei TAITRA AOK

Anzeige

Anzeige