41. BMW BERLIN-MARATHON am 28. September 2014

Weitere Veranstaltungen

News

Geoffrey Mutai war der schnellste Marathonläufer 2012

05.12.2012

Die beiden Kenianer Geoffrey Mutai und Dennis Kimetto waren die beiden schnellsten Marathonläufer 2012.
© BMW BERLIN-MARATHON/Petko Beier

Geoffrey Mutai war der schnellste Marathonläufer 2012 Geoffrey Mutai war der schnellste Marathonläufer 2012 Geoffrey Mutai war der schnellste Marathonläufer 2012

Mit seinem Sieg beim BMW BERLIN-MARATHON am 30. September in 2:04:15 Stunden führt der Kenianer Geoffrey Mutai die Liste der weltweit zehn schnellsten Marathonzeiten 2012 an, gefolgt von seinem Landsmann Dennis Kimetto (2:04:16), der in Berlin den zweiten Platz belegte. Berlin-Siegerin Aberu Kebede (2:20:30) liegt in der  Weltjahresbestenliste der Frauen auf Platz neun.

Das beste Marathonjahr aller Zeiten

Nach dem Fukuoka-Marathon am 2. Dezember, dem letzten mit Weltklasseläufern besetzten Marathon des Jahres, kann für das Marathonjahr 2012 bilanziert werden: Es war das hochklassigste in der Geschichte des Marathonlaufs. Mit elf Männern, die schneller als 2:05 Stunden liefen und  sechs Frauen, die unter 2:20 blieben, wurde das bisherige Rekord-Marathonjahr 2011 übertroffen, als sieben Männer und drei Frauen unter den angegebenen Marken blieben. 

Das erste Mal, dass unter 2:05 gelaufen wurde, war 2003, als die beiden Kenianer Paul Tergat und Sammy Korir in Berlin 2:04:55 bzw. 2:04:56 liefen. Die erste Frau unter 2:20 war die Japanerin Naoko Takahashi bei ihrem Sieg 2001 in Berlin (2:19:46). Siehe Fotos oben.

 

Weltjahresbestenliste Marathon Männer: Top Ten

2:04:15                                 Geoffrey Mutai             KEN       1. Berlin

2:04:16                                 Dennis Kimetto            KEN       2. Berlin

2:04:23                                 Ayele Abshero              ETH       1. Dubai

2:04:38                                 Tsegaye Kebede           ETH      1. Chicago

2:04:44                                 Wilson Kipsang             KEN       1. London

2:04:48                                 Adhane Tsegay             ETH       1. Rotterdam

2:04:50                                 Dino Sefer Kemal           ETH       2. Dubai

2:04:50                                 Getu Feleke                   ETH       2. Rotterdam

2:04:52                                 Feyisa Lilesa                  ETH       2. Chicago

2:04:54                                Markos Geneti                 ETH       3. Dubai

 

Weltjahresbestenliste Marathon Frauen: Top Ten

2:18:37                                 Mary Keitany                    KEN       1. London

2:18:58                                 Tiki Gelana                      KEN       1. Rotterdam

2:19:31                                 Aselefech Mergia               ETH      1. Dubai

2:19:34                                 Lucy Wangui Kabuu           KEN       2. Dubai

2:19:50                                 Edna Kiplagat                   KEN       2. London

2:19:52                                 Mare Dibaba                     ETH       3. Dubai

2:20:14                                 Priscah Jeptoo                   KEN       3. London

2:20:30                                 Bezunesh Bekele               ETH       4. Dubai

2:20:30                                 Aberu Kebede                    ETH       1. Berlin

2:20:33                                 Kebede (2)                                    5. Dubai

 


Weitere News

01.10.2014 BMW BERLIN-MARATHON 2015: Die Registrierung beginnt am 18. Oktober
01.10.2014 Der Film zum 41. BMW BERLIN-MARATHON 2014
01.10.2014 Rekorde sind längst nicht alles...
28.09.2014 Überraschungserfolge für zwei Berliner Newcomer im Handbike und Rennrollstuhl

Noch mehr News finden Sie in unserem Newsarchiv

Sponsoren des 41. BMW BERLIN-MARATHON Wobenzym plus BMW AOK Adidas Erdinger Alkoholfrei Timex Tata Consultancy Services Holiday Inn Germanwings Here Maps

Anzeige

Anzeige