43. BMW BERLIN-MARATHON am 25. September 2016

Weitere Veranstaltungen

News

Der erste große Schlagabtausch nach der Winterpause

05.04.2013

© SCC EVENTS

„Vor dem Halbmarathon ist die Aufregung immer besonders groß. Man schaut schon die Tage vorher auf der Messe BERLIN VITAL ganz genau, wie fit die anderen aussehen“, erklärt Felix Rijhnen (Powerslide/Matter), schnellster deutscher Skater aus Darmstadt anlässlich der Pressekonferenz im Vorfeld des 33. Vattenfall BERLINER HALBMARATHONS am 7. April.

Der Frühjahrsklassiker hat für die Inlineskater einen ganz besonderen Stellenwert. Denn nach langer Wettkampfpause treffen die Stars der Szene erstmals wieder aufeinander. Dabei gehen die Profis mit ganz unterschiedlichen Voraussetzungen an den Start. Felix Rijhnen erklärt: „Ich war in diesem Jahr bereits zweimal im Trainingslager, in Tunesien und auf Mallorca.“ Außerdem hat der Darmstädter viel Zeit auf dem Eis verbracht und dort auch Erfolge gefeiert – ebenso wie Teamkollege Bart Swings aus Belgien, der zu den absoluten Topfavoriten am Sonntag zählt. Andere Inliner haben vor allem auf dem Rad trainiert.

„Ich gehe davon aus, dass es am Sonntag wieder einen frühen Ausreißversuch geben wird. Gerade der Vattenfall BERLINER HALBMARATHON beginnt direkt nach dem Startschuss immer in einem sehr hohen Tempo, so dass sich das Feld sehr schnell splittet“, sagt Rijhnen. „Wenn es gut läuft, dann können Bart und ich uns mit einer kleinen Gruppe von Skatern absetzen.“

Achtung, neue Startzeit!

Bis zu 250.000 Zuschauer werden am Sonntagmorgen beim 33. Vattenfall BERLINER HALBMARATHON erwartet. Ganz wichtig: der Startschuss für die Inlineskater fällt in diesem Jahr bereits um 9:30 Uhr.

Gute Nachrichten gibt es auch vom Deutschen Wetterdienst. Nach den eisigen Temperaturen am Osterwochenende ist endlich ein Aufwärtstrend von bis zu 8 Grad Celsius und vielen sonnigen Abschnitten in Sicht.

 


Weitere News

26.07.2016 Brombeer, Grün und Blau – der CRAFT Women’s Run begeisterte mit einer unschlagbaren Kombination
22.07.2016 Der CRAFT Women’s Run verläuft durch das Olympiastadion
19.07.2016 Wilson Kipsang und Kenenisa Bekele sind beim BMW BERLIN-MARATHON am 25. September am Start
14.07.2016 CRAFT Women’s Run Berlin ausverkauft – 3.000 Streckenköniginnen gehen am 23. Juli an den Start

Noch mehr News finden Sie in unserem Newsarchiv

Sponsoren des 43. BMW BERLIN-MARATHON BMW Adidas Abbott AOK TAGHeuer Holiday Inn Erdinger Alkoholfrei TAITRA taxofit Here Maps

Anzeige

Anzeige