41. BMW BERLIN-MARATHON am 28. September 2014

Weitere Veranstaltungen

News

Wenn Frauen laufen – Eine Erfolgsstory: Kleine Geschichte der Frauenlaufbewegung, Teil I

15.04.2013

Vorläufer des Frauenlaufs 1953 im Grunewald
© Camera 4

Wenn Frauen laufen – Eine Erfolgsstory: Kleine Geschichte der Frauenlaufbewegung, Teil I

Der Anfang in Boston

Als sich die damals 20-jährige Amerikanerin Kathrine Switzer am Morgen des 19. April 1967 beim traditionsreichen Boston-Marathon unerkannt an den Start schmuggelte, ahnte sie noch nicht, was ihre illegale Teilnahme für Folgen haben würde. Langstreckenrennen waren bisher ausschließlich den Männern vorbehalten. Kathrine Switzer brach ein Tabu – und was bei Meile 4 geschah, setzte eine Diskussion in Gang, die man als einen großen Schritt in der Entwicklung der Frauenlaufbewegung bezeichnen kann. Der erboste Race-Director Jock Semple versuchte, sie von der Straße zu schubsen. Kathrin hatte jedoch vorgesorgt und ihren Freund, einen 115 kg schweren Footballspieler, als Body Guard eingespannt. So landete der Organisationschef im Straßengraben, und Kathrine lief ins Ziel. Diese Bilder gingen um die Welt.

Die Frauenlaufbewegung kommt ins Rollen …

Vier Jahre später führten der New York City Marathon sowie Boston eine offizielle Frauenwertung ein. 1973 fand der erste reine Frauen-Marathon in Waldniel in Deutschland statt. Die pseudowissenschaftlichen Argumente der meist männlichen Frauenlaufgegner, der Laufsport schade dem weiblichen Körper und sei wider die Natur, wurden Stück für Stück ad absurdum geführt. Schon lange sind große Frauenläufe selbstverständlich. Fast jede Stadt hat ihren Frauenlauf, ob in Bottrop, Budapest oder Bangkok. Laufende Frauen in der ganzen Welt bleiben gern mal unter sich. Auch in den gemischten Rennen wächst der Anteil der Frauen stetig, in Deutschlands Parks zieht oft schon die Venus häufiger ihre Bahnen als der Mars.

Wie in Berlin …

Am 4. Mai 2013 feiert der AVON RUNNING Berliner Frauenlauf im Tiergarten sein 30. Jubiläum. Werden Sie Teil der Erfolgsstory Frauenlaufbewegung und melden Sie sich an. Anmeldungen sind noch bis zum Freitag, 19. April, möglich. Weitere Infos finden Sie unter www.berliner-frauenlauf.de.

(Teil II der Erfolgsstory Frauenlaufbewegung folgt am Mittwoch, 17. April 2013)


Weitere News

19.09.2014 Shalane Flanagan und das Projekt US-Rekord
19.09.2014 Das Programmheft zum BMW BERLIN-MARATHON 2014 ist jetzt online
18.09.2014 MY JOURNEY – Freie Fahrt in Richtung Marathon
17.09.2014 MY JOURNEY - Trommeln bis der Bus kommt

Noch mehr News finden Sie in unserem Newsarchiv

Sponsoren des 41. BMW BERLIN-MARATHON Wobenzym plus BMW AOK Adidas Erdinger Alkoholfrei Timex Tata Consultancy Services Holiday Inn Germanwings Here Maps

Anzeige

Anzeige