42. BMW BERLIN-MARATHON am 27. September 2015

Weitere Veranstaltungen

News

GERMAN INLINE CUP 2013 – Halbzeit-News

Was war schon und was kommt noch!

08.07.2013

© Achim Kindler

Drei GERMAN INLINE CUP-Rennen und somit bereits die Hälfte der GIC-Saison 2013 liegen hinter uns. Eiseskälte, frühlingshafte Temperaturen sowie Dauerregen haben diese ersten Etappen in Berlin, Frankfurt und Koblenz geprägt.

Zahlreiche GIC-Saisonstarter sowie die tausende Fitness- und Freizeitskater bei den einzelnen Rennen haben diesen äußeren Bedingungen jedoch getrotzt und sich den Spaß an der Sport nicht verderben lassen. Stattdessen gab es schöne Rennen, jubelnde Finisher und glückliche Gesichter!

Die tolle Atmosphäre, die ausgelassene Stimmung und das einzigartige Flair der Rennen wird charakterisiert durch die vielen Hobbyskater und natürlich die Zuschauer an der Strecke.

Mit den Damen- und Herren-Teams von Powerslide/Matter, EOSkates sowie dem Swiss Skate Team ist jedoch auch die Crème de la Crème der weltweiten Inline-Skater gemeldet und unterstreicht damit den Status des GERMAN INLINE CUP als wichtigste europäische Inline-Serie.

Die bisherigen Etappensieger sind: 

Berliner Halbmarathon

Speed:     Katharina Rumpus (Powerslide Matter World)

                 Julien Levrard (EOSkates)

Fitness:    Susan Colbow (SC DHfK Leipzig)

                 Fabian Gacon (SCC Skating) 

Rhein-Main Skate-Challenge Frankfurt

Speed:     Katja Ulbrich (GB Racing Team

                 Victor Wilking (EOSkates)

Fitness:    Marie-Louise Hoffmeister (TONI Carboni)

                 Fabian Gacon (SCC Skating) 

Mittelrhein-Marathon Koblenz

Speed:     Katharina Rumpus (Powerslide Matter World)

                 Severin Widmer (Swiss Skate Team)

Fitness:    Carolin Hildebrand (Cologne Speed Team)

                 Daniele Giorgetta 

Die aktuell Führenden lauten:

Speed:     Jana Gegner (EOSkates)

                 Julien Levrard (EOSkates)

Fitness:    Carolin Hildebrand (Cologne Speed Team)

                 Daniele Giorgetta

XRace

Nach der „Sommerpause“ geht es am 25. August beim 12. XRace an der Siegessäule in Berlin wieder um wichtige Punkte für die Gesamtwertung im GERMAN INLINE CUP. Neben den 180 Grad-Kehren ist die spektakuläre und mehr als 1.000 Meter lange Zielgerade das Highlight dieses Rennens.

Halbmarathon Geisingen

Am 7. September wartet dann die technisch anspruchsvolle und zuschauerfreundliche Rundstrecke an der arena geisingen auf die Sportler. Beim arena geisingen Halbmarathon geht es zehn Runden durch das Herzen der Kleinstadt in Baden-Württemberg.

Inlinemarathon Köln

Traditionell steigt das Finale beim K2 Inlinemarathon am 13. Oktober in Köln. Auf einer neuen Strecke mit Ziel in der Nähe des Wahrzeichens der Stadt, dem Kölner Dom, winken zum Finale mehr Punkte für alle Teilnehmer. Wer den GERMAN INLINE CUP 2013 gewinnen oder seine Position im Ranking verbessern will, kommt an einem Start hier also nicht vorbei.

Ab Mitte August stimmen wieder kurze Pre-Race-Videos auf die Rennen ein.

Anmeldungen für die ausstehenden Rennen sind noch über die einzelnen Veranstalter möglich. So erhalten auch alle Inlineskater, die sich nicht für die komplette Serie registriert haben, bei jeder Zieldurchfahrt Punkte für die GIC-Gesamtwertung.

Weitere Informationen unter www.german-inline-cup.de oder auf den Webseiten der einzelnen Veranstalter:

www.xrace.info

www.arena-geisingen.de

www.RheinEnergieMarathon-Koeln.de/Skating

 

 

 


Weitere News

23.10.2014 Videonews: Wie der Wilde Westen der Cross Days entsteht
21.10.2014 Vattenfall BERLINER HALBMARATHON 2015: Bereits 20.000 Startplätze belegt
16.10.2014 BMW BERLIN-MARATHON 2015: Die Registrierung zum Anmeldeverfahren dauert vom 18. Oktober bis 2. November 2014
10.10.2014 Abbott wird Titelsponsor der World Marathon Majors

Noch mehr News finden Sie in unserem Newsarchiv

Sponsoren des 42. BMW BERLIN-MARATHON Wobenzym plus BMW AOK Adidas Erdinger Alkoholfrei Holiday Inn Germanwings Here Maps

Anzeige

Anzeige