44. BMW BERLIN-MARATHON am 24. September 2017

Weitere Veranstaltungen

News

Cross Challenge 2013: Der Vorjahressieger verteidigte seinen Titel erfolgreich

27.10.2013

© SCC EVENTS/Camera4

Bei der zweiten Auflage der Cross Challenge war Vorjahrssieger Fabian Hirt (Moll Marzipan) einmal mehr nicht zu schlagen. Nachdem er schon auf der ersten von zwei 13,3 km langen Runden mehr als zwei Minuten Vorsprung auf seinen Verfolger herausgelaufen hatte, baute er diesen Vorsprung auf der zweiten Runde noch weiter aus und war schließlich nach 2:01:23 Stunden im Ziel. Bemerkenswerterweise waren die ersten sechs der langen Strecke auf der ersten Runde schneller unterwegs als der Sieger der kurzen Strecke, Marc Böhme (LG Süd). Schnellste Frau auf der Black Lane war Katja Czerr in 2:39:57 Stunden. Sämtliche Resultate gibt es hier.

Bei besten Laufbedingungen (sonnig mit Wind bei 18 Grad) waren unterschiedlichste Hindernisse zu überwinden. Unter anderem gab es ein Schlammwasserbad mit anschließender Kriechpassage, ein Bällebad sowie kurz vor dem Ziel (bzw. vor dem Ende der ersten Runde) ein Dreifach-Hindernis (Eindrücke siehe Fotogalerie). 1.550 Teilnehmer hatten sich für die Cross Challenge angemeldet.

Bei der Cross Challenge kam es bedauerlicherweise zu einem Todesfall. Ein 52 Jahre alter Mann aus Berlin, der für die 26-km-Strecke an den Start gegangen war, brach nach 10 km zusammen. Sofort eingeleitete Rettungsmaßnahmen blieben leider erfolglos. Die Todesursache ist nicht bekannt.


Weitere News

07.12.2016 Startplätze der RTL-Spendenmarathon-Charity-Aktion vergriffen
01.12.2016 1.000 Charity-Startplätze für den BMW BERLIN-MARATHON 2017 ab 7. Dezember
01.12.2016 Ergebnisse des Losverfahrens zum BMW BERLIN-MARATHON 2017 liegen vor
28.11.2016 Ausverkauft: Der Berliner Halbmarathon ist voll. Nur noch Inlineskater-Plätze frei

Noch mehr News finden Sie in unserem Newsarchiv

Sponsoren des 44. BMW BERLIN-MARATHON BMW Adidas Abbott Here Maps TAGHeuer Erdinger Alkoholfrei TAITRA AOK

Anzeige

Anzeige