42. BMW BERLIN-MARATHON am 27. September 2015

Weitere Veranstaltungen

News

Eine Nacht. Vier Rennen. 10.475 Teilnehmende.

27.07.2014

Auf Höhe des Kranzlerecks haben die Läufer noch einen Großteil der Strecke vor sich
© Camera 4

Eine Nacht. Vier Rennen. 10.475 Teilnehmende. Eine Nacht. Vier Rennen. 10.475 Teilnehmende.

Sommerliche Temperaturen bis zu 27 Grad, dazu Samba-Rhythmen vor der abendlichen Kulisse der City-West sorgten auch heute wieder für die besondere Wettkampfatmosphäre bei der 23. Vattenfall City-Nacht. Insgesamt 9.674 Läufer und 801 Skater gaben sich ihr hin und absolvierten den  5 oder 10 km langen Kurs entlang des Kurfürstendamms und der Kantstraße – unter ihnen hochkarätige Eliteläufer, die sich in das Starterfeld des 10km-Hauptlaufes mischten. 

Dort dominierte Manuel Stöckert  (TSV Ostheim) und erreichte mit einer Zeit von 30:31 min das Ziel, nur wenige Sekunden vor Robert Krebs (SCC Berlin), der nach 30:37 min die Ziellinie überquerte.

Bei den Frauen zeigte Anna Hahner (Run2Sky) eine ähnlich hervorragende Leistung und erreichte nach 33:52 min das Ziel, gefolgt von Katharina Heinig (LG Eintracht Frankfurt) mit einer Zeit von 34:30 min.

Tausende weitere Läuferinnen und Läufer folgten und tauschten im Nachgang des Rennens Schweiß gegen Wasser und Bier bevor sie sich dann im Party-Dorf bei Live-Musik von Mitlaufenden, Familie und Freunden gehörig feiern lassen konnten.

Eine Fotogalerie finden Sie hier.

Ergebnisse des 10-km-Hauptlaufes:

FRAUEN

1. Anna Hahner (Run2Sky) – 33:52 

2. Katharina Heinig (LG Eintracht Frankfurt) – 34:30

3. Fate Tola (Äthiopien) – 35:36

MÄNNER

1. Manuel Stöckert (TSV Ostheim) - 30:21

2. Robert Krebs (SCC Berlin) – 30:37

3. Marc Schulze (SCC Berlin) – 30:37


Weitere News

29.10.2014 Am Sonntag endet die Anmeldephase für den BMW BERLIN-MARATHON 2015
29.10.2014 Cross Days noch einmal: Wilder Westen in bewegten Bildern
28.10.2014 500.000 Dollar für den Seriensieger : Finale der World Marathon Majors-Serie 2014 am 2. November in New York
26.10.2014 Beeindruckender Sieg durch Daniel Hajek bei der Cross Challenge

Noch mehr News finden Sie in unserem Newsarchiv

Sponsoren des 42. BMW BERLIN-MARATHON Wobenzym plus BMW AOK Adidas Erdinger Alkoholfrei Holiday Inn Germanwings Here Maps

Anzeige

Anzeige