43. BMW BERLIN-MARATHON am 25. September 2016

Weitere Veranstaltungen

News

Jana Gegner und Giacomo Cuncu bringen den Ku’damm zum Glühen

27.07.2014

Jana Gegner hatte im Zielsprint die Rolle vorn
© Camera 4

Jana Gegner und Giacomo Cuncu bringen den Ku’damm zum Glühen Jana Gegner und Giacomo Cuncu bringen den Ku’damm zum Glühen

Der Berliner Kurfürstendamm war einmal mehr Schauplatz der Vattenfall City-Nacht und damit der schnellsten Nacht des Jahres für alle Inlineskater. Bereits zum dritten Mal heißt die Siegerin bei den Damen Jana Gegner aus Berlin. Bei den Herren siegte der Italiener und Wahlberliner Giacomo Cuncu.

801 Inlineskater nutzen die perfekten Bedingungen auf dem Ku’damm, um sich am Samstagabend über die Distanz von 10 Kilometern zu messen. Bei den Damen setzte sich bereits kurz nach dem Start eine Vierergruppe mit Jana Gegner (Team Bont skates), Claudia Maria Henneken (CadoMotus Frauenteam/Köln), Tina Strüver (CadoMotus Frauenteam/Halle) und Claudia Pechstein (Powerslide/Berlin) ab. Dieses Quartett kam fast 2:30 Minuten vor dem Feld ins Ziel und entschied das Rennen unter sich. Jana Gegner überquerte die Ziellinie als erste, mit hauchdünnem Vorsprung vor Henneken, Strüver und Pechstein.

Bei den Herren gab es zwar immer wieder Ausreißversuche, am Ende wurde das Rennen jedoch in einem Massensprint entschieden. Der Italiener Giacomo Cuncu (SCC Skating/Berlin) siegte vor Tobias Hecht (PS Tax Racing Team) aus Gera sowie Toni Deubner (Sebamed/Powerslide Team) aus Leipzig.

Hervorzuheben ist auch der Fünftplatzierte Tilo Bock. Er wechselte – ebenso wie Claudia Maria Henneken – direkt nach dem Zieleinlauf seine Skates gegen Laufschuhe, um noch einmal bei den Läufern an den Start zu gehen. Beide gewannen die Doppelstarterwertung.

Neben Jana Gegner und Giacomo Cuncu wurden auch bei den Fitness-Skatern zwei Sieger gekürt. Sie heißen Dayana Macha (RG Oranienburg-Falkensee/17:37 min) und Andreas Rodius (wa.sa bau gmbh/17:31 min) und kommen ebenfalls aus Berlin. Aufgrund von technischen Problemen konnten die Rennen der 44 flinken Nachwuchsskater des SCC-Skating KidsCup erst verspätet ausgewertet werden, inzwischen liegen die Ergebnisse vor.

Jetzt noch für den 41. BMW BERLIN-MARATHON Inlineskating melden!

Am 27. September findet in Berlin das nächste Inline-Highlight statt. Wer noch keinen Startplatz für den weltweit größten Inline-Marathon hat, kann noch bis zum 8. August für den 41. BMW BERLIN-MARATHON Inlineskating melden.


Weitere News

24.09.2016 Seriensieger Bart Swings und Manon Kamminga erneut ganz vorne
23.09.2016 Hochspannung beim Duell Wilson Kipsang gegen Kenenisa Bekele
22.09.2016 20 Jahre Inlineskating beim BMW BERLIN-MARATHON – Stimmen der Auftaktpressekonferenz
22.09.2016 BMW BERLIN-MARATHON: Die schnellste Frau will schneller als 2:20 Stunden laufen

Noch mehr News finden Sie in unserem Newsarchiv

Sponsoren des 43. BMW BERLIN-MARATHON BMW Adidas Abbott Here Maps TAGHeuer Holiday Inn Erdinger Alkoholfrei TAITRA AOK taxofit

Anzeige

Anzeige