Checkliste

Checklisten

ab Juni bis zum Rennen

Checkliste zum BMW BERLIN-MARATHON 2022

Vergesslichkeit ist weit verbreitet - auch Teilnehmende des BMW BERLIN-MARATHON sollen manchmal davon betroffen sein. Monatlich sammeln wir ein paar Tipps für euch. An dieser Stelle werden die Checklisten von Juni bis September für euch aufbereitet. Die Liste des aktuellen Monats findet ihr auf unserer Road 2 Berlin Legend Seite...

  • Planung und Anreise:

    Berlin-Trip geplant?
    Ausweis, Viasa, notwendige Impfungen?
    Anreise, Hotel, Transfers zum Hotel und Start?
    BMW BERLIN-MARATHON Inlineskating als Alternative für Family & Friends?
    Test- und Trainingsstrecken in Berlin?

    Grundvoraussetzungen schaffen:

    Trainingsplan parat? z.B. mit der App ab voraussichtlich Ende Juli 2022
     Leistungskontrolle? Läuft alles nach Plan?
    Vorbereitungs-Rennen geplant? z.B. Die Generalprobe
    Bin ich gesund? Medizinischer Check-Up
    Passen die Schuhe? Equipment checken
     JOYMOMENTS schaffen



  • Start ins Training:

    Offizielle BMW BERLIN-MARATHON App mit Trainings- und Motivationsplänen wird im Juli in den Stores verfügbar sein
    Zielzeit (mit der App) bestimmen. Passt der Trainingsplan zum eigenen Leistungsniveau?
    Herzfrequenzbereiche errechnen. Was ist meine Maximale Herzfrequenz?
    Grundlagenausdauer trainieren: 65 – 80 Prozent der Maximalen Herzfrequenz
    Stabilisations-Training einplanen – ein starker Oberkörper hilft beim effizienten Laufstil.
    Essen, Trinken und Wettkampfverpflegung (z.B. MAURTEN) ausprobieren. Was vertrage ich am besten?
    Stabilisations-Training einplanen – ein starker Oberkörper hilft beim effizienten Laufstil.
    Ausrüstung optimieren. Schuhe doch nicht optimal? Dann wechseln.
    Trainingstagebuch führen, erledigt heute meist die Multi-Sport-Uhr.

    Cool bleiben:

    Keine Panik. 12 Wochen sind komfortabel – kurzes Aussetzen erlaubt.
    Ausprobieren ohne Stress: Training bei Hitze oder Regen.
    Alternative Ausdauersportart einplanen, z. B. Radfahren.
    Ausreichend für Schlaf sorgen – er regeneriert am allerbesten.
    Ende Juli ersten längeren Lauf einplanen – Anmeldung für die Generalprobe (26.08.) nicht verpassen!
    Bei Infekten oder Schmerzen pausieren – immer!
     JOYMOMENTS nicht verpassen


Anzeige

Anzeige