Organisiert von SCC-Events Logo
Save the Date 29. September 2019
Timing Partner

News

News

Ananas als Siegespreis

Alle Sieger beim 38. Berliner Crosslauf des SCC und die Plazierten auf dem

Treppchen erhalten am Sonntag, dem 4.11.2001 eine für Laufveranstaltungen

außergewöhnliche Trophäe:

Eine Ananas!

Zwischen 1000 m und 7000 m sind die Streckenlängen für 25

Wettbewerbe, an denen sich Herr und Frau Jedermann beteiligen kann.

Der Cross der Asse über 8.000 m auf dem Maifeld und dem olympischen

Reiterstadion ist hingegen nur für Läufer die 10.000m unter 37

Minuten laufen können. Insgesamt werden etwa 1.000 Teilnehmer am Start

erwartet.

Auf dem Maifeld stehen künstliche Hindernisse zum Überspringen und

ein großer Aufstieg führt vom Maifeld in das Reiterstadion (für

den Cross der Asse).

Bei allen Wettbewerben erhalten die Finisher die SCC-Cross-Nadel 2001 und

eine Erinnerungs-Urkunde. Der Berliner Cross-Country-Lauf des SCC ist die

älteste Volkslaufveranstaltung in Berlin und die

„Großmutter“ aller Massenläufe. Am 8.11.1964 gab es die

Premiere am Teufelsberg im Grunewald mit 700 Teilnehmern bei nur drei

Wettbewerben – ohne Frauen! Für alle Wettbewerbe kann man sich noch

anmelden, spätestens am Sonntag, dem 4.11.2001 auf dem Maifeld.

Erster Start um 11.00 Uhr (Schüler)

Letzter Start um 12.45 Uhr (Asse)

Eingang zum Maifeld: Passenheimer Straße, unterhalb des Glockenturms

am Olympiastadion

 

Anzeige

Anzeige

Newsletter

Melde Dich zu unserem kostenlosen Newsletter an