Organisiert von SCC-Events Logo
Save the Date 29. September 2019
Timing Partner

News

News

Die Marathonstrecke als 3-D-Animation

Eine Premiere feiert am Sonntag die Live-Übertragung des real,- BERLIN-MARATHON. Veranstalter SCC-RUNNING produziert die Bilder in Eigenverantwortung, übertragen wird auf n-tv (8.30 – 12 Uhr) und auf Eurosport (8.50 – 11.30 Uhr). Produzent René Hiepen: „Wir möchten mit einer fachlich fundierten, aber auch unterhaltsamen Inszenierung die TV-Zuschauer weltweit begeistern. Die Jagd nach dem Weltrekord, der deutsche Aspekt mit Topläuferin Sabrina Mockenhaupt und der stimmungsvolle Breitensport sind die sportlich-inhaltlichen Säulen unserer TV-Übertragung. Dazu wird es in einer  sogenannten SplitScreen-Grafik immer wieder kurze Filmeinspielungen zu Berlin geben – Bild in Bild.  Dazu wird erstmals alles in HD 16:9 produziert. Unser Ziel ist es, neue Maßstäbe in der TV-Berichterstattung des real,- BERLIN-MARATHON zu setzen.“ Die Regie liegt bei Thomas Strobl, die Technik kommt von TopVision. Kommentiert wird der Lauf durch René Hiepen, Ko-Kommentator ist Martin Grüning, ehemaliger Top-Marathoner (2:13:30 h).

Besonders fachlich interessierte Zuschauer sollen durch Grafiken und Zwischenzeiten immer auf dem Laufenden sein, was das Tempo der Spitzenläufer angeht. Produziert werden die Grafiken wie auch die 3-D-Streckenanimation von Yan Heydlauf (netventure). Der real,- BERLIN-MARATHON wird in 67 Ländern live übertragen.

<object height="250" width="400">

<param name="movie" value="http://www.youtube.com/v/1LCvJVUzPnY?fs=1&amp;hl=de_DE&amp;rel=0" />

<param name="allowFullScreen" value="true" />

<param name="allowscriptaccess" value="always" />

<embed height="250" width="400" src="http://www.youtube.com/v/1LCvJVUzPnY?fs=1&amp;hl=de_DE&amp;rel=0" type="application/x-shockwave-flash" allowscriptaccess="always" allowfullscreen="true"></embed></object>

Anzeige

Anzeige

Newsletter

Melde Dich zu unserem kostenlosen Newsletter an