Organisiert von SCC-Events Logo
Save the Date 29. September 2019
Timing Partner

News

News

Mitteilung an die Club-Mitglieder

Liebe BERLIN-MARATHON Jubilee-Club Mitglieder,

nach dem grandiosen Erfolg des Jubiläumsmarathon und der damit

zusammenhängenden vielen Nacharbeit ist inzwischen genügend Zeit

verflossen, um mal wieder alle gemeinsam anzusprechen und unsere Ideen und

Gedanken in Verbindung mit dem Jubilee-Club zu artikulieren. Mit dem Versand

des SCC-Laufblocks 1999/2000 machten wir inzwischen etwa 18.800 Berliner- und

Brandenburger Läufer/Innen auf die Existenz des Jubilees-Clubs

zusätzlich aufmerksam. Als Beilage war eine Übersicht mit den Namen

aller 361 Mitglieder angefügt. Inzwischen steigt die Anzahl langsam und

beständig auf 381 Mitglieder. Rekordhalterin bei den Frauen ist Christl

Heine (Berlin) mit 21 und bei den Männern Bernd Hübner (Berlin) mit

25 Teilnahmen. Dazu gehören auch als prominente Teilnehmer/In die

dreifache Siegerin Renata Kokowska (POL) und der elffache Sieger Heinz Frei

(SUI) mit mehr als 10 erfolgreichen Teilnahmen. Alle anderen

BERLIN-MARATHON-Sieger sind natürlich automatisch Mitglieder des

Jubilee-Clubs. Damit wir uns nicht nur per Brief verständigen, schlagen

wir erstmal einen gemeinsamen Termin und Treffpunkt vor: Am Sonnabend, dem 27.

März 1999 um 17.00 Uhr in der Gastronomie (nach Läuferseminar und

Nudelparty) bei der Sportmesse und Startnummernausgabe des 19. BERLINER

HALBMARATHON in der Kongresshalle am Alexanderplatz 4, Berlin-Mitte. Dort gibt

es dann auch Kaffee, Getränke und Imbißmöglichkeiten.

Zunächst erhalten Neumitglieder ihre verdiente Urkunde und auch die

"Neuen" das umschwärmte T-Shirt. Danach wollen wir gemeinsam

darüber sprechen und diskutieren, wie wir den Jubilee-Club zum Nutzen und

Freude aller weiterentwickeln können. Als weiterer Treffpunkt für

Mitglieder ist die 8. City-Nacht auf dem Kurfürstendamm am 7.8.1999

vorgeschlagen worden und natürlich der 26. Alberto BERLIN-MARATHON am

26.9.1999. Vielleicht könnt Ihr schon vorher noch weitere gute Ideen und

Gedanken beisteuern; wir müßten das schriftlich von Euch haben bis

zum 18.3.1998 an folgende Adresse: BERLIN-MARATHON Jubilee-Club, Waldschulallee

34, 14055 Berlin Wir würden dann versuchen, diese Gedanken

zusammenzufassen und sie dann beim Treffen als Vorschläge verteilen, bzw.

bekanntgeben.

Als weiterer Service des Clubs gilt die Ihnen zugeteilte Jubilee-Startnummer

des BERLIN-MARATHON auch für alle weiteren Läufe des SCC, beginnend

ab dem 19. BERLINER HALBMARATHON am 28.3.1999. Bedingung dafür ist

allerdings, daß Sie sich immer bis spätestens zum offiziellen

Meldeschluß bei uns angemeldet haben - danach geht es leider nicht mehr!

Die Verteilung der Startnummern bei den jeweiligen Läufen erfolgt dann

immer an einem Sonderschalter - also priviligierte Sonderbehandlung u.a. durch

Bernd Hübner persönlich. Geplant ist für die Mitglieder, nach

dem T-Shirt, von adidas ein Sweat-Shirt mit dem Club-Logo entwickeln zu lassen,

außerdem ein "badge"/Abzeichen mit dem Logo mit der jeweiligen

gestickten Startnummer. Die entsprechenden Preise für den Erwerb teilen

wir Ihnen gesondert mit. bzw. wahrscheinlich bei unserem avisierten Treffen.

Bernd Hübner, als Rekordler des BERLIN-MARATHON Jubilee-Club, hat

inzwischen schon die erste Initiative entwickelt. Er steht jeden Sonntag um

10.00 Uhr (ab SCC-Mommsenstadion, Waldschulallee 34) für einen lockeren

Jogging-Lauf (60 - 80 Minuten) im Grunewald zur Verfügung. Jeder kann kann

mitmachen, einfach hinkommen, keine Anmeldung nötig - ein Sonderservice

für Mitglieder des Jubilee-Club! Für SCC- und Jubilee-Mitglieder

planen wir, als eine Hommage an die dänischen Marathonläufer, eine

gemeinsame Reise zur Teilnahme am Kopenhagen-Marathon am 16. Mai 1999. Infos

bei John Kunkeler: Tel.: 821 37 32 oder 0177 344 62 26 Am 19.9.1999, eine Woche

vor dem 26. Alberto BERLIN-MARATHON, wollen wir einen

"Sauerstoff-Erholungslauf" mit den Jubilee-Läufern, den

Alt-Siegern und anderen Prominenten machen. Dieser Lauf soll, nach der Premiere

1998, zu einer lockeren Lauftradition werden. Mehrere neue Ideen realisieren

wir im neuen Laufjahr 1999/2000: Die Wahl des/der Läufer/In des Jahres

1999, den SCC-Lauf-Cup 1999, den Ergebnisdienst mit der Versand der Unterlagen

für das Laufjahr 2000. Wir nicht in den "Genuß" des

Versands des SCC-Laufpakets 1999/2000 und des "Gemeinde- briefs"

gekommen ist, kann sich die Informationen auch aus dem Internet ziehen oder

gegen einen Freiumschlag beim SCC anfordern: www.berlin-marathon.com Ein

weiterer Vorschlag ist, auch das gesellschaftliche Leben unter- und miteinander

zu verbessern und durch einen "Läuferball", so er sich

finanzieren läßt, Anfang 2000/2001 zu dokumentieren. Alle gute Ideen

müssen natürlich auch realisierbar sein, hier wird dann aber von

Euch/Ihnen "power" gebraucht, es müssen sich genügend

Freiwillige finden, die"mitanfassen" und etwas auf die Beine stellen.

Ein Hinweis sei noch angefügt: Einige "Club"-Anwärter

teilten nur kurz mit, daß sie 10x oder mehr am BERLIN-MARATHON beteiligt

waren, ohne jeglichen weiteren Nachweis beizulegen! Kopien von Urkunden oder

Zeitnachweise o.ä. müssen vorliegen, sonst können wir nicht

reagieren. Also, wir freuen uns auf das erste Treffen mit Euch und hoffen,

daß Ihr alle kommt.

Mit freundlichen Grüßen gez.: Horst Milde gez.: Thomas

Bobbert

 

Anzeige

Anzeige

Newsletter

Melde Dich zu unserem kostenlosen Newsletter an