Organisiert von SCC-Events Logo
Save the Date 29. September 2019
Timing Partner

News

News

MY JOURNEY - Familie Königs hat sich gegenseitig mit dem Marathonfieber angesteckt

 Alles begann vor über vier Jahren. Vater Dieter (jetzt 55) muss sich berufsbedingt fit halten. Als Polizist läuft er regelmäßig 5 km und animiert auch Sohn Tomm (heute 26), sich neben dem Fitnessstudio dem Laufsport zu widmen. Es kam, wie es kommen musste: der Ehrgeiz packt den Junior und so läuft er bereits 2011 das erste Mal den BMW BERLIN-MARATHON. Vater Dieter hastet als Zuschauer mit der U-Bahn kreuz und quer durch die Hauptstadt, um ihn mit dem Nötigsten während des Laufs zu versorgen. Und natürlich anzufeuern. Tomm erreicht glücklich das Ziel mit einer Zeit von 4:46 Stunden.

 

Jetzt wiederum befällt den Vater das Fieber, er trainiert und trainiert und läuft ein Jahr später gemeinsam mit dem Sohne und schafft exakt die gleiche Zeit wie Tomm im Vorjahr: 4:46! Dieser ist nun schon bei 3:40!

 

2013 treten die zwei natürlich wieder an: der Vater mittlerweile mit einer Zeit von 4:18, Sohnemann läuft schon 3:21. Jetzt wird die ganze Familie aus Nordrhein-Westfalen mit zum großen Event nach Berlin genommen: Freundinnen und Geschwister, alle sind dabei.

 

Voller Stolz läuft Vater Dieter gerade im Juli diesen Jahres noch den Mauritius Marathon, zusammen mit der BMW Marathon Frankfurt Siegerin Eva Offermann. Familie Königs freut sich selbstredend im September wieder in Berlin laufen zu dürfen. Nächstes Jahr ist auch Schwiegertochter Jacqueline (21) mit am Start. Vom Marathonfieber wird so schnell schließlich keiner geheilt.

Anzeige

Anzeige

Newsletter

Melde Dich zu unserem kostenlosen Newsletter an