Organisiert von SCC-Events Logo

Newsarchiv

Newsarchiv

5. Gänsebratenverdauungslauf mit ... 3 Gänsen

Die Überraschung für die lebende Weihnachtsgans “Joggi“

war perfekt: Beim 5. Berliner Gänsebratenverdauungslauf von SCC-RUNNING

erschien traditionell am Mommsenstadion der Weihnachtsmann (Wolfgang Paech) mit

seiner zutraulichen lebenden Gans im Arm, aber zwei weitere Gänse

(allerdings ausgestopfte) machten dem Gänse-Star Konkurrenz!

Bernd Hübner hatte zu seinem traditionellen

Weihnachtsspeckabarbeitungs- und Erholungslauf durch den Grunewald gerufen

– und wurde von Teilnehmern “überlaufen“. Die

Teilnehmerzahl eines kleinen Volkslaufes versammelte sich vor dem Stadion und

wartete um 10.00 Uhr auf den laufenden Weihnachtsmann mit Gans. 287 Läufer

und Läuferinnen (im Vorjahr 183), davon 16 als Weihnachtsmann/frau

verkleidet, liefen zur Hochform auf, als 2 Fernsehteams bei plus 5 Grad die

Teilnehmer bei einem lockeren und gemütlichen Erholungslauf auf den

Waldwegen begleiteten.

Die traditionelle Anlaufstelle im Trainingsgebiet des Grunewalds war die

Revierförsterei Saubucht. Hier erwartete heißer Glühwein die

Teilnehmer. Die Läufer übergaben dem Ex-Förster Hans Lippert,

als kleines Dankeschön, eine Flasche 2000 Bordeaux “Chateau du Clos

Delorr“ und eine Kristallglas. Förster Lippert stellt über das

ganze Laufjahr der Laufgemeinde immer frisches Wasser zur Verfügung, wenn

die Läufer die Försterei trainierend passieren.

Der Rückweg zum Mommsenstadion ging nach dem Glühwein viel flotter

vor sich. Dank an die Sportverwaltung von Charlottenburg-Wilmersdorf - das

Mommsenstadion war als Sonderservice für die Weihnachtsläufer

geöffnet.

Nächste Termine von SCC-RUNNING.

31. Dezember 2003: 28. Berliner Pilsner Silvesterlauf “Der

Pfannkuchenlauf“

01. Januar 2004: 33. Berliner Neujahrslauf “Der Spendenlauf für

UNICEF“

 

Anzeige

Anzeige

Newsletter

Melde Dich zu unserem kostenlosen Newsletter an