Organisiert von SCC-Events Logo

Newsarchiv

Newsarchiv

Brombeer, Grün und Blau – der CRAFT Women’s Run begeisterte mit einer unschlagbaren Kombination

Zum dritten Mal fand die Hauptstadtausgabe der beliebten Laufserie nun schon im Berliner Olympiapark statt: Sommerliche Temperaturen von knapp 28° C, das Reiterstadion mit schattenspendenden Bäumen und ein geschäftiges Women’s Village mit vielen Aktionen, Angeboten und einem abwechslungsreichen Bühnenprogramm luden zum Verweilen ein. Aktiv wurden die Streckenköniginnen dann über die 5 und 8 Kilometer durch den sportlich und historisch bedeutsamen Olympiapark. Besonders die neue Streckenführung begeisterte: Die 400-m-Runde über die blaue Tartanbahn des Berliner Olympiastadion war für viele Teilnehmerinnen das Highlight: „Ich hatte bei der Stadionrunde soooo eine Geflügelpelle, es war der Wahnsinn!“ kommentierte eine Teilnehmerin auf Facebook.

<iframe frameborder="0" height="371" src="https://player.vimeo.com/video/176209578" width="660"></iframe>

Der Lauf erfreut sich weiter wachsender Beliebtheit und war bereits im Vorfeld ausverkauft. Insgesamt nahmen 3.227 Läuferinnen teil, davon starteten 1.777 über die 5-Kilometer- und 1.450 über die 8-Kilometer-Distanz. Ins Startfeld mischte sich auch wieder Heike Drechsler (ehemalige Olympiasiegerin und Weltmeisterin im Weitsprung). Wie auch viele andere Läuferinnen, ließ sie bisher keinen CRAFT Women’s Run in Berlin aus.

Auf der 5 –Kilometer-Strecke lief Isabel Dickob nach 21:35 min als erste ins Ziel. Die 8-km-Distanz gewann Jung Ching Lin mit 32:06 min. Alle weiteren Ergebnisse gibt es hier.

Zur Bildergalerie geht es hier.

Anzeige

Anzeige

Newsletter

Melde Dich zu unserem kostenlosen Newsletter an