Organisiert von SCC-Events Logo
Save the Date 29. September 2019
Timing Partner

Newsarchiv

Newsarchiv

Der CRAFT Women’s Run verläuft durch das Olympiastadion

Damit wird der perfekte Laufsommertag für alle Streckenköniginnen und Schaulustige noch schöner: Passend zu den sportlichen Großevents dieses Sommers, steht auch die neue Strecke des CRAFT Women’s Run im Zeichen von Olympia und Fußball.

Zur dritten Auflage am morgigen 23. Juli laufen die Teilnehmerinnen erstmals über die blaue Bahn des Berliner Olympiastadions – dem sportlichen Wahrzeichen der Hauptstadt. 1936 für die Olympischen Sommerspiele in Betrieb genommen, dient es heutzutage überwiegend als Heimatstadion des Berliner Fußballclubs Hertha BSC und ist wegen seiner 75,000 Sitzplätze bei hochkarätigen Stars als Konzertstätte gefragt. Zu den wenigen Anlässen, an denen die markante blaue Tartanbahn für den Publikumsverkehr freigegeben wird, zählt nun auch der CRAFT Women’s Run. Gänsehautfeeling bei der 400-m-Runde und dem Ein- und Abtauchen aus und in die Katakomben des historischen Gebäudes garantiert.

Für die passende Atmosphäre sind die Zuschauer zuständig. Alle Fans und Supporter erhalten mit dem Code „Zuschauer CRAFT Women’s Run“ kostenfreien Zugang zu den Blöcken G/H und J/K. Der Einlass erfolgt über das Marathon-Tor.

Zusätzlich wird im Zuge der geänderten Streckenführung erstmals eine kurze Andacht in der Stadionkapelle angeboten. Treffpunkt für alle Interessierten ist um 12:15 Uhr am Osttor des Olympiastadions. Die Andacht geht bis ca. 12:50 Uhr. Im Anschluss ist es möglich, die Kapelle noch einmal genauer zu besichtigen.

Die 5- und 8-km-Rundkurse führen durch den denkmalgeschützten Olympiapark, vorbei an weiteren Attraktionen wie dem Glockenturm und dem Maifeld. Dreh- und Angelpunkt mit vielen Angeboten rund um Shopping, Relax & Beauty ist wie auch in den vergangenen Jahren das Women’s Village im Reiterstadion.  Einen detaillierten Streckenplan finden Sie hier.

Anzeige

Anzeige

Newsletter

Melde Dich zu unserem kostenlosen Newsletter an