Organisiert von SCC-Events Logo

Newsarchiv

Newsarchiv

Ein entspannter Olympiasieger beim Frühstückslauf

Rund 11.000 Läuferinnen und Läufer liefen am Samstagmorgen beim Frühstückslauf vom Charlottenburger Schloss zum Olympiastadion. Die traditionelle Veranstaltung im Rahmenprogramm des 36. real,- BERLIN-MARATHON fand zum 26. Mal statt. Im gemütlichen Joggingtempo wurden die sechs Kilometer zurückgelegt.

Nach einer Ehrenrunde auf der blauen Tartanbahn des Olympiastadions wartete auf die Teilnehmer ein Frühstück mit Quarkrosinenbrötchen, Äpfeln, Bananen, Joghurts und Müsliriegels. Den Startschuss gab Stefano Baldini (Italien), der Marathon-Olympiasieger von Athen 2004, der seine Karriere als Marathonläufer bereits beendet hat. Baldini ließ es sich nicht nehmen, die 6 km mitzulaufen. 




Anzeige

Anzeige

Newsletter

Melde Dich zu unserem kostenlosen Newsletter an