Organisiert von SCC-Events Logo

Newsarchiv

Newsarchiv

Hintergründe: Abbruch der adidas Runners City Night 2018

Der Abbruch der adidas Runners City Night 2018 auf Grund von höherer Gewalt ist für uns als Veranstalter ebenso frustrierend und enttäuschend wie für alle Betroffenen.

Den ganzen Tag über waren bereits die Polizei, die Feuerwehr und der SCC (Veranstalter) über die Wetterentwicklung mit dem Deutschen Wetterdienst (DWD) in Kontakt, welcher dann am Veranstaltungsabend eine amtliche Unwetterwarnung schriftlich aussprach. In einem engen Zeitkorridor erfolgte dann vor Ort die klare und eindeutige Empfehlung der Polizeieinsatzleitung, die Veranstaltung abzubrechen. Die Sicherheit und Gesundheit der Teilnehmerinnen und Teilnehmer sowie die der Helferinnen und Helfer haben für uns stets höchste Priorität und sind nicht verhandelbar. Das Rennen der Skater konnte zwar noch stattfinden, musste jedoch für einige Teilnehmerinnen und Teilnehmer verkürzt werden, um sie noch sicher vor Sturm und Starkregen ins Ziel zu bekommen. Die angekündigte zeitliche Ausdehnung der amtlichen Unwetterwarnung ließ keine weitere Verschiebung der Starts zu. Aus Gründen der Sicherheit hatten wir leider keine andere Wahl als die Veranstaltung abzubrechen.

Alle Teilnehmerinnen und Teilnehmer, die am Samstag vor Ort waren und nicht starten konnten bzw. beim Skating-Rennen nicht über die reguläre Distanz finishen konnten, haben eine Email mit Informationen erhalten. Darin wird über die weitere Vorgehensweise bezüglich verschiedener Punkte informiert (z.B. Teilnehmerbeitrag, Chip-Rückgabe, Chip-Miete und vorbestellte Leistungen [wie Medaillengravur]).

Anzeige

Anzeige

Newsletter

Melde Dich zu unserem kostenlosen Newsletter an