Organisiert von SCC-Events Logo
Save the Date 29. September 2019
Timing Partner

Newsarchiv

Newsarchiv

IN BERLIN AM START ........

<basefont size="2" /> Name:
Kategorie:
Nationalität:
Geburtsdatum:
<basefont size="2" /> Hartwig Gauder
Power-Walking
Deutschland
10.11.1954

Hartwig Gauder war einer der erfolgreichsten Geher der Welt auf der

50-km-Strecke und verkörperte 10 Jahre lang absolute Weltklasse. In

seiner überaus erfolgreichen sportlichen Laufbahn nahm er dreimal an

Olympischen Spielen teil, startete bei drei Weltmeisterschaften und ging bei

vier Europameisterschaften an den Start.

Nach Beendigung seiner sportlichen Laufbahn folgte jedoch Hartwig Gauders

größter Kampf: Eine Virusinfektion wurde anfangs nicht erkannt und

führte zu einer lebensbedrohenden Schwächung seines Herzmuskels. Eine

Herztransplantation wurde unausweichlich und führte erst zur

Alternative Kunstherz, die sich aber nicht als komplikationslos erwies, bis

endlich ein Spenderherz gefunden wurde und ein Rückkehr in den

'Alltag' ermöglichte.

Dem Sport ist er trotz allem treu geblieben. Maßgeblich ist er an der

Einführung der neuen Sportart Power-Walking beteiligt, welche unter

seiner Führung die Premiere beim 26. Alberto BERLIN-MARATHON feiern

wird.

<basefont size="2" /> Name:
Kategorie:
Nationalität:
Geburtsdatum:
<basefont size="2" /> Marleen Renders
Laufen
Belgien
24.12.1968

Wie aus der Chronik ihrer größten Erfolge deutlich zu erkennen

ist, hat Marleen Renders eine besondere Beziehung zu Berlins Straßen.

Nach konstant guten Leistungen im Marathonbereich, bei denen sie sich in Berlin

Jahr für Jahr verbessern konnte, gelang ihr 1998 der Durchbruch in die

absolute Weltklasse. Nur 7 Frauen liefen im Jahr 1998 schneller als sie.

In einem ihrer späteren Interviews beschrieb Marleen, daß sie

'auf den letzten Kilometern in Berlin Flügel bekommen habe' -

dieses Jahr plant sie diese schon in der ersten Hälfte anzulegen, um den

Streckenrekord (2:23:44 von Catherina McKiernan 1997) ernsthaft zu

gefährden. Dies ist ihr erklärtes Ziel auf den sich die

Titelverteidigerin gewissenhaft vorbereiten wird. übrigens, mit

Marleen kehrt zum ersten Mal seit 1993 die amtierende Siegerin an den Start des

Alberto BERLIN-MARATHON zurück.

 

Anzeige

Anzeige

Newsletter

Melde Dich zu unserem kostenlosen Newsletter an