Organisiert von SCC-Events Logo
Save the Date 29. September 2019

Newsarchiv

Newsarchiv

Olympiasiegerin Noguchi in guter Form

Artikel des Running News Network - runnn.com

Mit gut zweieinhalb Minuten Vorsprung hat Japans Marathon-Olympiasiegerin Mizuki Noguchi den Miyazaki-Halbmarathon gewonnen. Die 28-Jährige, die vor ihrer Marathon-Karrier in Japan aufgrund zahlreicher Erfolge über die halbe Distanz auch als ,Queen des Halbmarathons’ bekannt war, lief bei windigen Bedingungen 68:30 Minuten. Die Ränge zwei und drei gingen an ihre Landsfrauen Marina Haga (71:01) und Hiroko Miyauchi (71:11).

Bei ihrem eindrucksvollen Start-Ziel-Sieg verfehlte sie ihre persönliche Bestzeit um 47 Sekunden, was auch an der Witterung lag. „Dies ist ein toller Start in das neue Jahr – ich hoffe, ich kann so weitermachen“, sagte Mizuki Noguchi, die nach ihrem Olympiasieg in Athen 2004 ein Jahr später den Berlin-Marathon in der Asien-Rekordzeit von 2:19:12 Stunden gewonnen hatte. 2006 hatte sie aufgrund einer Verletzung auf den geplanten Start in Berlin verzichten müssen. Ihr nächstes Marathonrennen wird Mizuki Noguchi am 22. April in London laufen.

Anzeige

Anzeige

Newsletter

Melde Dich zu unserem kostenlosen Newsletter an