Organisiert von SCC-Events Logo
Save the Date 29. September 2019

Newsarchiv

Newsarchiv

Stefano Baldini gewinnt den AIMS/ASICS “WORLD ATHLETE OF THE YEAR” PREIS

Der italienische Olympiasieger im Marathonlauf, Stefano Baldini, wurde von AIMS (Association of International Marathons and Road Races) zum besten Athleten der Welt ernannt.

Baldini bekommt heute die weltweit höchste Auszeichnung für Straßenrennen, den “AIMS/ASICS Golden Shoe” (29./30. Juni 2005) in Turin, Italien, von der stellvertretenden Präsidentin von TOROC (Organisationskomitee der Winterolympiade von Turin 2006), Evelina Christillin, begleitet vom Regional-Präsidenten der FIDAL (Italienische Athleten Föderation), Maurizio Damilano, überreicht.

AIMS-Präsident Chosa

Hiroaki Chosa, AIMS-Präsident, erklärt: ‘Ich freue mich im Namen der 204 AIMS Mitglieds-Laufveranstaltungen in über 80 Ländern Stefano Baldini offiziell zum AIMS/ASICS World Athlete of the Year“ zu benennen.  Stefano ist ein klasse Athlet, und es ist eine gerechte Anerkennung seiner Leistungen, dass er diesen globalen Preis gewinnt.’

Stefano Baldini erklärt: ‘Ich fühle mich sehr geehrt diesen renommierten globalen Preis entgegenzunehmen. Ich freue mich darauf, den ASICS Golden Shoe neben meine Olympische Goldmedaille zu legen’.

Dieser Preis bezieht sich auf 2004, als der Höhepunkt des Jahres für Stefano zweifellos der Gewinn seiner Goldmedaille im Olympischen Marathon von Athen in 2:10:55 gewesen ist.

Dass der Preis vom stellvertretendem Präsidenten von TOROC überreicht wurde, ist von besonderer Bedeutung, da es den olympischen Geist von Athen 2004, gut durch den italienischen Meister verkörpert, erhält;  Stefano Baldini wird nämlich der erster Fackelträger der olympischen Fackel von Turin 2006 sein.

AIMS Athleten-Info-Seite: Stefano Baldini

Anzeige

Anzeige

Newsletter

Melde Dich zu unserem kostenlosen Newsletter an